Abstand halten – auch im Verkehr

Schilder-Aktion für Sicherheit der Radler in Olching

Neue Verkehrsschilder in Olching weisen auf den Mindestabstand von eineinhalb Metern beim Überholen von Fahrradfahrern hin.
+
Die neuen Schilder im Stadtgebiet Olching weisen auf den Mindestabstand von eineinhalb Metern beim Überholen von Fahrradfahrern hin.

Olching – Vergangenen Herbst trafen sich Olchings Bürgermeister Andreas Magg und Wirtschaftsförderin Sonja Weyland zu einem Gespräch mit Mitgliedern von „Olching for Future“. Einer der Vorschläge der Gruppe, die sich unter anderem mit dem Thema Mobilität und Fahrradinfrastruktur befasst, war es, in Olching Schilder aufzustellen, die auf eine neue Regelung der StVO hinweisen.

Seit April 2020 gilt: Kraftfahrer, die einen Radfahrer überholen, müssen innerorts mindestens einen Abstand von 1,5 Meter, außerorts mindestens einen Abstand von zwei Metern einhalten. Ist kein ausreichender Abstand aufgrund der Verkehrssituation einzuhalten, muss das Überholen unterbleiben und es ist hinter dem Radfahrer zu bleiben. Da diese Regel in der Vergangenheit von vielen Autofahrern nicht eingehalten wurde, ist die Straßenverkehrsordnung (gültig ab 28. April) ergänzt worden. Wird ein Kind auf dem Rad transportiert, ist ein Mindestabstand von zwei Metern einzuhalten.

Welcher Fahrradfahrer kennt diese Situation nicht: Man radelt eine Straße entlang und spürt plötzlich von hinten eine Luftbewegung. Im nächsten Augenblick ist das überholende Kraftfahrzeug an einem vorbei und die 1,5 Meter Seitenabstand hat der Fahrzeuglenker dabei wahrscheinlich nicht eingehalten. Grundsätzlich gilt: Ein Überholer verstößt schon dann gegen die Vorschriften der Straßenverkehrsordnung, wenn er den Eingeholten erschreckt und damit zu einer Fehlreaktion veranlasst. Fühlt sich der Radfahrer bedroht oder wird er unsicher, ist der Abstand zu gering. Da anzunehmen ist, dass eher wenige Verkehrsteilnehmer diese neue Regelung kennen, ist die Stadt Olching der Anregung von Olching for Future nachgekommen und hat jetzt im Stadtgebiet zunächst fünf Schilder aufgestellt, die auf den Sicherheitsabstand hinweisen:

- Hauptstraße, Höhe Weight Watchers in Richtung Stadtmitte

- Hauptstraße, Bereich Jech

(Nähe Pfarrstraße)

- ebenfalls Hauptstraße, Bereich Sportecke ortseinwärts

- Feursstraße Höhe Gymnasium ortseinwärts

- Neu-Estinger-Straße, zwischen Nöscherstraße und Kanal

„Danke an Olching for Future für diese gute Anregung. Wir wollen mit den neuen Schildern auf diese wichtige Regelung hinweisen und damit einen Beitrag dazu leisten, dass das Miteinander im Straßenverkehr noch besser und vor allem sicherer wird“, erklärt Bürgermeister Andreas Magg.

red

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona im Landkreis FFB: 18 Neuinfizierte - Inzidenz bei 45 - südafrikanische Mutation entdeckt
Corona im Landkreis FFB: 18 Neuinfizierte - Inzidenz bei 45 - südafrikanische Mutation entdeckt
Zeichen des Durchhaltens: Kinos leuchten am 28. Februar für ihre Besucher
Zeichen des Durchhaltens: Kinos leuchten am 28. Februar für ihre Besucher
Germeringer Polizei klärt zwei Geschäftseinbrüche in Eichenau auf
Germeringer Polizei klärt zwei Geschäftseinbrüche in Eichenau auf

Kommentare