Schlosskonzert in Türkenfeld – Musikverein lädt ein

Schloßkonzert am 28.07.2012 – 20 Uhr – Schloßhof Türkenfeld / Ehrung von Altbürgermeister Georg Klaß, Peter Rehm und Franz Schöpf für jeweils 60 Jahre aktives musizieren. Foto: Staffler

Seit vielen Jahren lädt der Musikverein Türkenfeld zum sommerlichen Schlosskonzert Blasmusiker aus nah und fern ein, um gemeinsam mit dem Blasorchester und der Jugendkapelle zu musizieren. Dieses Mal kommt die Gastkapelle sozusagen aus den eigenen Reihen. Drei Musiker der Blaskapelle Türkenfeld spielen zusammen seit 180 Jahren aktiv – Grund genug sie beim Konzert vor der festlichen Fassade des Türkenfelder Schlosses zu Gehör zu bringen.

Georg Klaß, Peter Rehm und Franz Schöpf haben jeweils vor 60 Jahren ihr erstes Instrument erhalten und seitdem ihr Hobby Blasmusik gepflegt. Diese seltene Leistung wird beim Konzert durch die geschäftsführende Präsidentin des Musikbundes von Ober- und Niederbayern, Friederike Steinberger, durch die entsprechende Auszeichnung gewürdigt werden. Das Konzert findet in diesem Jahr am Samstag, 28. Juli 2012 um 20 Uhr statt. Sollte trotz Hochsommer das Wetter nicht mitspielen, wird die Veranstaltung in die Halle der Schule verlegt. Auch das abwechslungsreiche Konzertprogramm wird diesmal alle Schranken der Zeit durchbrechen. Der über 200 Jahre zurückliegende Freiheitskampf der Tiroler – musikalisch beschrieben im Stück „Tirol 1809“ – lässt sich in unseren Maßstäben noch einordnen. Nicht mehr vorstellbar sind die 150 Millionen Jahre vor unserer Zeit, in der „Break of Gondwana“ angesiedelt ist. Die Musik beschreibt in stimmungsvollen Bildern das Auseinanderbrechen des Urkontinents Gondwana, aus dem Afrika, Indien und Australien entstehen. Diese und viele weitere Musikstücke werden die Besucher des Schlosskonzertes hoffentlich wieder gut unterhalten.

Auch interessant

Meistgelesen

Welche Band soll es in den Kreisboten schaffen?
Welche Band soll es in den Kreisboten schaffen?
Ballenpresse fängt Feuer
Ballenpresse fängt Feuer
Horror-Szenario als Übung
Horror-Szenario als Übung
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben

Kommentare