Schnelles Müsli für unterwegs

Schüler des Graf-Rasso-Gymnasiums vertreiben »Quicksly« – ein Müsli To Go

„Quiksly“-Müsli mit Milch und Holzlöffel werden durch die Schulfirma präsentiert.
+
Das „Quicksly“ der Schülerfirma besteht aus einem Schokomüsli, Milch und einem Holzlöffel.

Fürstenfeldbruck – Dose auf, Milch rein und loslöffeln – so schnell und praktisch ist das Müsli „To Go“, das sich 14 Schüler des Graf-Rasso-Gymnasiums ausgedacht haben.

In ihrem P-Seminar der 11. und 12. Jahrgangsstufe gründeten sie ihre Schülerfirma „GRGProducts“, entwickelten das Frühstück zum Mitnehmen und verkaufen es nun unter dem Namen „Quicksly“ – eine Wortneuschöpfung aus dem englischen Wort „Quick“ und „Müsli“.

Müsli To Go inklusive Milch und Löffel

Das „schnelle Müsli“ beinhaltet ein Schokoladenmüsli im Becher mit 80 Gramm Inhalt, sowie eine 250 Milliliter Packung H-Vollmilch und einen Holzlöffel und ist für den unmittelbaren Verzehr gedacht. Von der Gründung der Schülerfirma bis zum kaufbaren Produkt war es ein langer Weg. „Wir waren uns recht schnell einig, dass wir ein Produkt im Lebensmittelbereich, dass unter anderem von Schülern genutzt wird, vertreiben wollen“, erzählt Schülerin Nina Waldmann von den Anfängen. Da es für Junior Unternehmen in Sachen Kühlkette und verderblichen Produkten strikte Regelungen gibt, entschied sich die 14-köpfige Schülergruppe für ein Müsli. „Um uns von bisherigen Produkten abzuheben, ist bei unserem Müsli To Go eine Milch inkludiert. Das unterstreicht natürlich den To Go Effekt und die Praktikabilität“, wirbt die Schülerin, die in der Schülerfirma für Marketing und Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist. Ihre Abteilung machte sich auch Gedanken zum Design des Produktes. „Wir haben viel Zeit in die Ideenfindung und praktischen Umsetzung einer ansprechenden Verpackung gesteckt“, berichtet sie. Als alles bereit war, galt es eine weitere Hürde – das Corona-Virus – zu bezwingen. „Aufgrund der Corona-Krise, sowie Quarantäne für den Großteil unserer Stufe, hat sich bei uns die Produktion etwas verzögert“, erzählt Waldmann.

Die Schüler setzten viel Energie in die Gestaltung der Verpackung ihres Müslis.

Aufgrund von Corona wohl nur eine Auflage

Beim Verkauf ihres Müslis To Go setzen die Schüler auf einen regionalen Partner. So gibt es das „Quicksly“ bald beim AEZ und natürlich für alle Schüler im Graf-Rasso-Gymnasium in der Mensa für 2,50 Euro zu kaufen zu kaufen. Müsli-Liebhaber sollten aber schnell sein: Aufgrund der Corona-Pandemie und der damit verbundenen erschwerten Bedingungen bleibt es wohl bei der ersten Auflage von 120 Müsli-Packungen. Auch muss sich das Junior-Unternehmen nach Ablauf des P-Seminars am 19. Januar wieder auflösen – bis dahin soll „Quicksly“ jedoch verfügbar sein.

Kohr

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Spielt unser Wetter verrückt? -Auswirkung auf die Energiepolitik - LMU-Experte Dr. Mark Vetter referierte auf Einladung der Gröbenzeller vhs
Spielt unser Wetter verrückt? -Auswirkung auf die Energiepolitik - LMU-Experte Dr. Mark Vetter referierte auf Einladung der Gröbenzeller vhs
Mordseinfälle auf dem Ammersee-Dampfer - Olchinger Krimi-Autorin schreibt an ihrem neuen Buch auf dem Schiff
Mordseinfälle auf dem Ammersee-Dampfer - Olchinger Krimi-Autorin schreibt an ihrem neuen Buch auf dem Schiff

Kommentare