Auf der B 2 von der Straße abgekommen und nach Überschlag aus dem Kombi geschleudert

Schwerverletzter geborgen –  Unter Kombi eingeklemmt 

+
Bis zum Brustkorb war ein 28-jähriger Mann unter seinem Fahrzeug "begraben", nachdem er nach einem Überschlag aus dem Kombi geschleudert worden war.

Fürstenfeldbruck –  Aus dem Kombi geschleudert und von seinem Fahrzeug "begraben" wurde ein 28-jähriger Mann am Freitag, 15. August 2014 am Münchner Berg auf der B 2 in Richtung Fürstenfeldbruck. Der Fahrer war aus unerfindlichen Gründen nach rechts ins Bankett geraten, hatte das Lenkrad nach links gerissen, wodurch das Fahrzeug ins Schleudern geriet und sich überschlug. 

 Nach der Spurenlage war der junge Mann auf der B 2 in Richtung Fürstenfeldbruck unterwegs. Kurz vor dem Tonwerk kam er alleinbeteiligt aus noch ungeklärter Ursache nach rechts ins Bankett. Er riss das Lenkrad nach links, kam ins Schleudern und fuhr in den gegenüberliegenden Graben. Dabei überschlug sich das Fahrzeug. Der Mann, der offensichtlich nicht angegurtet war, wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und von dem Kombi „begraben“. Mehrere Ersthelfer versuchten ihn durch Anheben vergeblich zu befreien. Dies gelang schließlich erst der Feuerwehr Fürstenfeldbruck durch Einsatz eines Hebekissens.

Der Mann, der bis zum Brustkorb unter dem Auto eingeklemmt war, wurde mit schweren Verletzungen in eine Münchner Klinik geflogen.

Die B 2 war etwa 1 Stunde komplett gesperrt. Aufgrund des Feiertags blieb ein Verkehrschaos glücklicherweise aus.

Meistgelesen

Menschenkette gegen Fremdenhass
Menschenkette gegen Fremdenhass
Linienbus in Vollbrand
Linienbus in Vollbrand
Pre-Opening im Skyline Park: Dieses Wochenende!
Pre-Opening im Skyline Park: Dieses Wochenende!
Schüler präsentieren ihre Projekte
Schüler präsentieren ihre Projekte

Kommentare