Schwerer Unfall auf der FFB6

86-jährige Radfahrerin stirbt nach Unfall

+
Die Fahrradfahrerin erlag ihren Verletzungen im Krankenhaus.

Jesenwang - Eine 86-jährige Fahrradfahrerin aus Moorenweis wollte am 6. Mai gegen 14 Uhr von der FFB 6 auf die St 2054 in Richtung Moorenweis abbiegen. Dabei übersah sie eine mit ihrem PKW von links kommende, vorfahrtsberechtigte 56-jährige Münchnerin. Obwohl diese noch versuchte auszuweichen und eine Vollbremsung einlegte, kam es zum Zusammenstoß. Die 86-jährige erlag am 7. Mai im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen.

Die Fahrradfahrerin kam nach dem Unfall schwer verletzt mit dem Hubschrauber in ein Münchner Krankenhaus. Die 86-jährige erlag am 7. Mai im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen. Die Autofahrerin blieb unverletzt. Zur genauen Ermittlung des Unfallhergangs wurde ein Gutachter zur Unfallstelle bestellt. Die Staatsstraße wurde für etwa eine Stunde in beide Richtungen gesperrt. Hierbei wurde durch die Feuerwehren Moorenweis und Jesenwang eine Ableitung des Verkehrs eingerichtet. Es entstand insgesamt ein Sachschaden von 3500 Euro.

Auch interessant

Meistgelesen

Olchinger Familie erlebt heftigen Sturm in Italien
Olchinger Familie erlebt heftigen Sturm in Italien
"Wuide Hetz" ist abgedreht 
"Wuide Hetz" ist abgedreht 
Rocken bis zur Rente
Rocken bis zur Rente
LaBrassBanda Schlagzeuger als Bierzeltpate
LaBrassBanda Schlagzeuger als Bierzeltpate

Kommentare