Schwerer Verkehrsunfall - ein Verletzter 

Sattelzug schleift Auto mit

+
Das Auto wurde noch 300 Meter vom Lkw mitgeschleift.

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es Donnerstagmorgen, 7. März, kurz vor 3 Uhr auf der Autobahn A8 in Fahrtrichtung Stuttgart auf Höhe des Olchinger Stadtteils Geiselbullach. 

Olching - Ein tschechischer Sattelzug befuhr in der Nacht auf den 7. März gegen 2.40 Uhr den rechten Fahrstreifen der Autobahn A 8 zwischen dem Autobahndreieck Eschenried und der Anschlusstelle Dachau in Richtung Stuttgart. Kurz nach der Zusammenführung der A 99 zur A 8 bemerkte der 55-jährige Lkw-Fahrer einen „Schlag“.

Münchner kommt schwer verletzt ins Krankenhaus

Olching - Zur Überprüfung seinen Sattelzuges hält er auf dem Seitenstreifen an und stellt fest, dass ein Pkw mit erheblicher Wucht auf den Sattelanhänger aufgefahren ist. Der Pkw hatte sich durch die Wucht des Aufpralls in den Sattelzug verkeilt und wurde bis noch etwa 300 Meter über die Fahrbahn geschleift. Durch den Aufprall wurde der Fahrer, ein 30-jähriger Münchner in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Gemeinsam befreiten die Feuerwehren aus München, Gröbenzell, Graßlfing und Geiselbullach den Mann. Er wurde schwer verletzt vom Rettungsdienst in eine Klinik transportiert. 

Autobahn war bis 7 Uhr gesperrt

Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 20.000 Euro. Während der Rettungs- und Aufräumarbeiten waren zwei Fahrstreifen bis etwa 7 Uhr gesperrt, es entstand erheblicher Sachschaden.

red

Auch interessant

Meistgelesen

Volksfest in Olching: Mit zwei Schlägen angezapft
Volksfest in Olching: Mit zwei Schlägen angezapft
60-Jähriger gerät auf B471 in Gegenverkehr
60-Jähriger gerät auf B471 in Gegenverkehr
Euromaster lässt Sie nicht im Regen stehen
Euromaster lässt Sie nicht im Regen stehen
Ampel umgenietet und geflohen
Ampel umgenietet und geflohen

Kommentare