1.000 Euro Sachschaden

Jugendliche attackieren Baum mit Axt

+
Der Baum wurde von den Jugendlichen so sehr beschädigt, dass er nicht mehr zu retten war und gefällt werden musste. 

Jugendliche zerstörten einen Baum am Bahnhof Germering mit einer Axt so stark, dass er schließlich gefällt werden musste. Nun sucht die Polizei Zeugen.

Germering - Bei der Germeringer Inspektion ging in der Nacht vom 18. auf den 19. Juli gegen 24 Uhr ein Anruf einer aufmerksamen Anwohnerin aus der Frühlingsstraße ein. Sie gab an, dass sie gerade beobachten konnte, wie eine Gruppe von sechs Jugendlichen, davon zwei Mädchen und vier Burschen am P&R Parkplatz des S-Bahnhofes Germering unterwegs sei und mit einer Axt gegen einen der dortigen Bäume einschlagen würde. 

Baum stark beschädigt

Eine sofortige polizeiliche Nachschau nach den beschriebenen Jugendlichen an der genannten Tatörtlichkeit und auch bei den sonstigen jugendtypischen Anlaufstellen unter anderem auch im benachbarten Stadtpark verlief leider negativ. Die Kollegen stellten jedoch wie von der Zeugin beschrieben einen durch Axthiebe schwer beschädigten Baum fest. Die Begutachtung durch den Germeringer Bauhof hat mittlerweile ergeben, dass der Baum nicht mehr zu retten ist und daher gefällt werden muss.

1.000 Sachschaden 

Der entstandene Sachschaden für die Stadt Germering beläuft sich aufgrund der nunmehr notwendigen Neupflanzung auf mindestens 1.000 Euro.

Zeugenaufruf

Wer Angaben zu der besagten Gruppe von Jugendlichen machen kann, die in dieser Nacht mit einer Axt im Bereich des Germeringer S-Bahnhofes unterwegs war, wird gebeten sich bei der Germeringer Polizei unter Telefon 089-89 41 57-110 zu melden.

pi

Auch interessant

Meistgelesen

CSU-Kreistagsfraktion hat neuen Sprecher
CSU-Kreistagsfraktion hat neuen Sprecher
Sportzentrum III nimmt weitere Hürde
Sportzentrum III nimmt weitere Hürde
Bürger haben sich für neue Straßennamen entschieden
Bürger haben sich für neue Straßennamen entschieden
Flüchtende Einbrecher festgenommen
Flüchtende Einbrecher festgenommen

Kommentare