Verlosung

Der Germeringer See und eine Buchverlosung "Pack die Badehose ein"

+
Abtauchen im See – wie hier im Germeringer See – bei den heißen Temperaturen über 30 Grad ein absolutes Muss.

Neun Badeseen führt das Landratsamt Fürstenfeldbruck auf seiner Internetseite auf. Während der Sommerferien stellt der Kreisbote Fürstenfeldbruck jede Woche eines dieser Badegewässer aus dem Brucker Landkreis vor. Sonnencreme und Badehandtuch bereit? Weiter geht es mit dem Germeringer See.

Zu erreichen ist der Germeringer See über den Burgweg, an dessen Ende zahlreiche, jedoch zum Teil kostenpflichtige, Parkmöglichkeiten auf die Besucher warten. Neben dem Olchinger See ist der Germeringer See ein EU-Badegewässer. „Eine Einstufung nach EU-Badegewässerrichtlinie wird unter Durchführung einer speziellen Konformitätsberechnung vorgenommen. Hierzu werden alle Messwerte der letzten vier Jahre herangezogen“, so schreibt es das Landratsamt auf seiner Internetseite. Mit der Einstufung „gut“ liegt das in den Siebziger Jahren als Baggersee angelegte Gewässer, welches am Fuße des Parsbergs liegt, auf der Skala knapp hinter dem Olchinger See. 

See misst an der längsten Stelle 300 Meter

Die Wasserqualität wird regelmäßig alle vier Wochen überprüft und ist derzeit ohne Beanstandung. Mit einer Wasserfläche von rund 2,5 Hektar fällt der See, was seine Größe anbelangt, in die mittlere Kategorie, vergleicht man ihn mit den anderen Badeseen des Landkreises. An der längsten Stelle misst der See 300 Meter und die tiefste Stelle beträgt etwa sechs Meter. Wem das Baden an sich zu öde erscheint, der hat zahlreiche Möglichkeiten um sich rund um den See auszutoben. Spaziergänger können den etwa ein Kilometer langen Rundweg um den See bestreiten, bevor sie am Kiosk einkehren oder lieber das Freizeitangebot nutzen: Beachvolleyball, Fußball, Basketball oder eine Fitness-Anlage fördern den sportlichen Wettkampf der Germeringer. 

Den Blick in die Ferne schweifen lassen

Sollte es jemand eher ruhiger angehen lassen wollen, so kann er sich die Füße in der Kneipp-Anlage „vertreten“ oder eben jene von einer der vielen Bänke baumeln lassen. Möchte man jedoch weiter gehen, so bieten sich kleinere und größere Rundwege im nahegelegenen Wald an, die zu den Resten eines mittelalterlichen Burgstalls führen – die Burg wurde einst auf einer niedrigen Hügelkuppe über der Münchner Schotterebene errichtet. Oder aber man lässt den Blick in die Ferne schweifen – mithilfe eines besonderen Fernrohrs, welches auf dem Weg in Richtung Puchheim Ort zu finden ist. Auch die Sicherheit wird am See groß geschrieben, neben der Wasserwacht, die während der Badesaison bei Badewetter an Samstagen von 12 bis 18 Uhr sowie an Sonnund Feiertagen von 10 bis 18 Uhr Dienst hat, führt ein Sicherheitsdienst ganzjährig Kontrollgänge vor Ort durch. 

Claudia Becker

 Buch-Verlosung – Letzte Chance 

Wer noch eine Inspiration für die „Ferien dahoam“ braucht, kann sie beim Durchblättern von Marieluise Deneckes Buch „Pack‘ die Badehose ein“ aus dem Bruckmann Verlag finden. Auf 168 Seiten und mit etwa 180 Abbildungen werden die schönsten Badestellen Deutschlands aufgeführt. Die warmen Stunden verbringen viele Familien am liebsten an einem See, in Flüssen oder an der Küste. Egal ob zum Plantschen, Schwimmen, Schnorcheln, Standup-Paddeln oder Bootfahren: Urlaubsfeeling ist bei diesen Badezielen garantiert. Das Buch ist übersichtlich gegliedert nach Urlaubs- und Metropolregionen. Mitmachen Der Kreisbote verlost das dritte und letzte Exemplar von „Pack‘ die Badehose ein“. 

So kann man gewinnen

Wer gewinnen will, sollte ab sofort und bis Donnerstag, 20. August das unten stehende Formular unter demStichwort "Badehose unsere Hotline 0137/8226255 (50 Cent pro Anruf aus dem dt. Festnetz, Mobilfunkpreis ggfs. abweichend, Audio tex Deutschland GmbH) anrufen und das Lösungswort „See“ nennen oder das Gewinnspielformular auf www. kreisbote.de/gewinnspiele ausfüllen. 

Der Gewinner wird benachrichtigt. Das Buch ist im Medienhaus Fürstenfeldbruck, Stockmeierweg 1, Fürstenfeldbruck abzuholen.Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Wir wünschen Ihnen viel Glück!

Das Voting ist beendet! Die Gewinner informiert! Danke für die Teilnahme!

red

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Kommentare