Jugendlicher konnte fliehen

Sexueller Übergriff auf 15-Jährigen – Täter (59) bereits festgenommen

Mann in Jeans mit Handschellen um Hände hinter dem Rücken
+
Der 59-jährige Mann, der womöglich einen 15-jährigen sexuell bedrängte, konnte festgenommen werden.

Germering - Ein 59-jähriger Mann konnte am vergangenen Freitag, 15. Januar, festgenommen werden, nachdem er einen Jugendlichen massiv sexuell bedrängt hatte.

Gegen 13 Uhr war der zur Tatzeit 15-jährige Auszubildende zu Fuß unterwegs gewesen, als er durch den ihm unbekannten Mann in die Räume einer freien Kirche gebeten wurde. Dort hatte der Täter nach ersten Erkenntnissen Reinigungsarbeiten ausgeführt.
In den Räumlichkeiten küsste er den jungen Mann mehrfach und berührte ihn unsittlich. Als der 59-Jährige versuchte, dem jungen Mann die Hose zu öffnen konnte sich dieser aus einer Umklammerung lösen und über den Vorraum flüchten. Er blieb körperlich unverletzt.
„Der Täter konnte kurze Zeit später angetroffen und vorläufig festgenommen werden“, berichtet das Polizeipräsidium Oberbayern Nord. Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs von Jugendlichen sowie exhibitionistischer Handlungen übernommen.
pi

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Corona im Landkreis FFB: 18 Neuinfizierte - Inzidenz bei 45 - südafrikanische Mutation entdeckt
Corona im Landkreis FFB: 18 Neuinfizierte - Inzidenz bei 45 - südafrikanische Mutation entdeckt
Zeichen des Durchhaltens: Kinos leuchten am 28. Februar für ihre Besucher
Zeichen des Durchhaltens: Kinos leuchten am 28. Februar für ihre Besucher
Germeringer Polizei klärt zwei Geschäftseinbrüche in Eichenau auf
Germeringer Polizei klärt zwei Geschäftseinbrüche in Eichenau auf

Kommentare