Mit dem Lese- und Theaterclub „Turmgeflüster“

Sieben Jugendliche mit Kompetenznachweis Kultur ausgezeichnet

+
Die sieben Jugendlichen mit ihrem Kompetenznachweis Kultur.

Fürstenfeldbruck – An sieben Jugendliche wurde in diesem Jahr der Kompetenznachweis Kultur in der Stadtbibliothek in der Aumühle überreicht.

Der Verein Turmgeflüster organisiert regelmäßig Theaterworkshops, Schreibwerkstätten, Kreativtage und Bildungsfahrten. In diesem Jahr beteiligte sich der Verein an den Kreiskulturtagen unter dem Motto „Heimat im Wandel“.

Mit dem Thema "Heimat" zum Kompetenznachweis

Der Lese- und Theaterclub „Turmgeflüster“ konzipierte ein langfristiges Projekt mit dem Titel „Heimat(W)orte“. Jugendliche unbegleitete Geflüchtete wurden dazu eingeladen und fast ein halbes Jahr setzte sich die Gruppe intensiv mit der Bedeutung von Heimat auseinander. Für sieben der Teilnehmer war dieses Projekt die Grundlage für den Kompetenznachweis Kultur. Die Jugendlichen nutzten die Chance an Kreativ-, Theater und Tanzworkshops teilzunehmen. Soziale, emotionale und interkulturelle Kompetenzen wurden dabei sichtbar und allen Beteiligten wurde bewusst, wie wichtig Fantasie, Kreativität, Ausdauer, Perspektivwechsel, Wertschätzung und Respekt für das gesellschaftliches Miteinander sind. 

Der Wert der Kreativität

Eine besondere Ehre wurde den Kreativen durch den Besuch des zweiten Bürgermeisters, Christian Götz zuteil. In seiner Ansprache hob er hervor, wie wichtig die Softskills sind, die man über kulturelle Projekte erwirbt. Überzeugen musste den interessierten Politiker niemand, denn er selbst spielt seit 30 Jahren Theater und weiß aus persönlicher Erfahrung um den Wert der Kreativität. Marlene Gwehenberger, Ronja Schmidtke, Pauline Wiewiorra, Greta Kinder, Adnan Ahmed, Emelie Graschi und Sofia Luther dürfen stolz auf ihren Kompetenznachweis Kultur sein. Überreicht wurde er den kompetenten jungen Menschen von Christine Dietzinger, Vorstand des Vereins. 

Bildungspass für Zwölf- bis 27-Jährige

In Kooperation mit der Stadtbibliothek in der Aumühle bietet Turmgeflüster jungen Menschen im Alter von zwölf bis 27 Jahren einmal jährlich die Möglichkeit, den wichtigen Bildungspass zu erwerben. Längst sind Schulnoten alleine nicht mehr ausreichend bei Bewerbungen. „Es ist wichtig, jemanden als Person kennenzulernen, nicht nur als Zusammenfassung von Zensuren, denn Ihr seid mehr als Zahlen“, so Erich Schriever, Mitbegründer des Kompetenznachweises Kultur in seinem Grußwort zur Verleihung. 

Interessierte können sich über www.turmgefluester-verein.de informieren.

red

Auch interessant

Meistgelesen

Bürger haben sich für neue Straßennamen entschieden
Bürger haben sich für neue Straßennamen entschieden
CSU-Kreistagsfraktion hat neuen Sprecher
CSU-Kreistagsfraktion hat neuen Sprecher
Sportzentrum III nimmt weitere Hürde
Sportzentrum III nimmt weitere Hürde
Schüler machen Kommunalpolitik
Schüler machen Kommunalpolitik

Kommentare