Engagiertes Wirken

+
Gröbenzells dritter Bürgermeister Siegfried Rahammer (links) bekam kürzlich von Regierungspräsident Christoph Hillenbrand die Kommunale Verdienstmedaille in Silber überreicht.

Gröbenzell – Oberbayerns Regierungspräsident Christoph Hillenbrand hat jüngst dem dritten Bürgermeister der Gemeinde Gröbenzell, Siegfried Rahammer, feierlich die Kommunale Verdienstmedaille in Silber überreicht.

In seiner Laudatio würdigte Regierungspräsident Hillenbrand die besonderen Verdienste Siegfried Rahammers, der seit 41 Jahren dem Gemeinderat Gröbenzell angehört und seit elf Jahren das Amt des dritten Bürgermeisters der Gemeinde Gröbenzell bekleidet. „Sie haben sachkundig und reich an Erfahrung viele wichtige Beschlüsse mitgetragen und so in Ihrer langen Mandatszeit die positive Entwicklung der Gemeinde stets engagiert mitgestaltet“, sagte Hillenbrand. „Ihnen ist es gelungen den Charakter der Gemeinde Gröbenzell als Gartenstadt zu erhalten.“

Rahammer war viele Jahre Personal- und Baureferent und habe zudem als Referent für Wirtschaftsförderung/Gewerbe zur Entwicklung des Gewerbegebietes mit beigetragen und durch gute Kontakte die Ansiedlung wichtiger Gewerbebetriebe erreicht. Hillenbrand lobte Rahammer: „Mit ihrem langjährigen engagierten Wirken haben Sie sich um die kommunale Selbstverwaltung verdient gemacht.“

Auch interessant

Meistgelesen

Horror-Szenario als Übung
Horror-Szenario als Übung
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben
Ballenpresse fängt Feuer
Ballenpresse fängt Feuer
Mit Picknickkorb zum Kloster
Mit Picknickkorb zum Kloster

Kommentare