Für Führerscheinneulinge 

Fahrsicherheitstraining geschenkt

+
Die beiden BMW-Instruktoren Conny Abel und Thomas Geburzi und die 20 Maisacher Führerschein-Neulinge nach dem Fahrsicherheitstraining in Maisach.

Maisach – „Wir wollen auch zukünftig den Kontakt mit den Gemeinden pflegen“, hatte der BMW-Geschäftsführer Dr. Friedrich Nitschke bei der Eröffnung des „BMW Driving Academy Maisach“, im September auf dem Brucker Fliegerhorst verkündet.  Dabei versprach er, den 18-Jährigen der angrenzenden Gemeinden, die ihren Führerschein bestanden haben, jeweils ein kostenloses Fahrsicherheitstraining zu schenken.

  Am 31. Oktober durften sich nun die ersten 40 Maisacher Führerschein-Neulinge freuen. Sie nahmen an einem „Compact Basic Training“ im neuen BMW-Fahrsicherheitszentrum teil. 

Nach einer theoretischen Unterweisung ging es für die ersten 20 Teilnehmer am Vormittag hinaus auf die Übungsfläche. Dort wurden mit den jungen Fahranfängern unter Anleitung der beiden erfahrenen BMW-Instruktoren Conny Abel und Thomas Geburzi praktisch alle erdenklichen Fahrmanöver und Situationen simuliert und eingeübt. Beispielsweise wurden Übungen wie Über- und Untersteuern, Ausweichmanöver sowie das Gespür für das Verhalten des Fahrzeugs in Bremssituationen geübt. 


„Ich kann das Training nur jedem empfehlen“, meinte der 18-jährige Alexander Giggenbach, der das Training bereits zum zweiten Mal mitmacht. „Vor allem lernt man, wie man in bestimmten Situationen reagieren muss. Das kann letztlich überlebenswichtig sein.“ Das erste Training habe ihm sein Opa zum 18. Geburtstag geschenkt. Möchte man ein sicherer und guter Autofahrer werden, so müsse man auch das Autofahren regelmäßig trainieren, wie beispielsweise ein Fußballer, der besser werden will, erklärte Geburzi bei der Urkundenausgabe. „Auch ein Sportler geht zwei-, dreimal in der Woche ins Training. Heute wurden euch nur Grundkenntnisse vermittelt. Lernen, auffrischen und üben kann man aber nie genug“, so Geburzi, der den Teilnehmern abschließend mit auf den Weg gab, sich auch hier weiter zu bilden. „Ich hoffe zum einen, dass ihr heute viel mitnehmen konntet auf dem weiteren Weg zum sicheren Autofahrer und zum anderen, dass ihr solchen Gefahrensituationen nie ausgesetzt seid.“      

Dieter Metzler          

Auch interessant

Meistgelesen

Horror-Szenario als Übung
Horror-Szenario als Übung
Fusionspläne werden geprüft
Fusionspläne werden geprüft
Bauhof im modernen Gewand
Bauhof im modernen Gewand
Welche Band soll es in den Kreisboten schaffen?
Welche Band soll es in den Kreisboten schaffen?

Kommentare