Abstands- und Hygieneregeln

Fürstenfeldbrucker Bauernmarkt mit neuen Öffnungszeiten

+
Blumige Grüße vom Bauernmarkt – er macht dienstags eine Sommerpause ist aber jeden Samstag in Fürstenfeld.

In diesem Jahr ist alles anders – auch auf dem Bauernmarkt ist wegen der erforderlichen Abstandsregeln und sonstigen Hygienemaßnahmen alles etwas weitläufiger und luftiger angelegt. Einige Anbieter verkaufen auf dem Freigelände, so gibt es schon auf dem Zuweg einen blumigen Willkommensgruß von der Gärtnerei Beck aus Gröbenzell.

Neben dem Erdbeerbauer hat auch Albert Aumüller seine Produkte aus der Furtmühle im Verkaufsmobil bereit. Seit einigen Wochen steht auch der Schmiedemeister Helmut Brunner, mit seiner Esse am Eingang zum Bauernmarkt. Besonders die Kinder sind begeistert, wenn sie sehen, wie das glühende Eisen zu einem Kunstwerk geformt wird. Im Innnenraum des Marktes ist an vielen Ständen ein wahres Füllhorn von frischen Früchten geboten. 

„Auch die Kartoffelbauern aus dem Landkreis können eine gute Ernte anbieten, zum Glück hatte es gerade noch rechtzeitig geregnet“, kündigt Bio-Bauer Max Keil an. Zu einem neuen Besuchermagnet entwickeln sich auch die Kunsthandwerker-Stände im Innenhof des Marktbereiches. Hüte, Taschen, Körbe und Schmuck werden angeboten. Viele Besucher gönnen sich nach ihrem Einkauf eine Verschnaufspause unter den Sonnenschirmen im Freigelände. 

Von Karin`s Brotzeitstandl werden sie mit Würstl und Getränken versorgt. „Mit großer Dankbarkeit würdigen die Bauermarktbetreiber, das besondere Verständnis und die viele Geduld, mit der die Besucher und Kunden in den vergangene Monaten auf die erfordelichen Krisen-Maßnahmen reagiert haben“, sagt Keil. Der Bauermarkt wird auch weiterhin jeden Samstag von 8 bis 12 Uhr geöffnet sein, nur der Dienstagsmarkt legt eine Sommerpause ein. 

red

Auch interessant

Meistgelesen

Hallo Fürstenfeldbruck, da sind wir!
Hallo Fürstenfeldbruck, da sind wir!
Stabwechsel im Wirtschaftsbeirat des Landkreises Fürstenfeldbruck
Stabwechsel im Wirtschaftsbeirat des Landkreises Fürstenfeldbruck
Olchinger Feuerwehr verhindert Überschwemmungen nach Starkregen
Olchinger Feuerwehr verhindert Überschwemmungen nach Starkregen
Normalbetrieb bei der Kfz-Zulassungsstelle wieder in Sicht
Normalbetrieb bei der Kfz-Zulassungsstelle wieder in Sicht

Kommentare