Vielfältiges Programm geboten: Jonglieren, Qi Gong oder EDV-Kurse

Sommerakademie der Germeringer vhs startet im Juli

Evi Seidel (links), Geschäftsführerin und Vorstand der vhs Stadt Germering präsentiert mit ihrer Mitarbeiterin Sabine Gögelein das Programm der Sommerakademie.
+
Evi Seidel (links), Geschäftsführerin und Vorstand der vhs Stadt Germering präsentiert mit ihrer Mitarbeiterin Sabine Gögelein das Programm der Sommerakademie.

Germering – Es ist soweit, die Schwere der vergangenen Monate fällt von allen ab, alle genießen das Leben, schöpfen wieder Kraft. Für diese besondere Sommerzeit bietet die Volkshochschule wieder ein kleines Programm mit Veranstaltungen im Juli, August und September. Vieles an der frischen Luft, zum Auftanken oder auch, um die Ferien sinnvoll zu gestalten.

So gibt es eine große Anzahl an Führungen, in Germering und München: Der Germeringer Stadtarchivar Marcus Guckenbiehl führt auf einem archäologischen Stadtspaziergang zu ehemaligen Gräbern und Siedlungen der ausgehenden Steinzeit, der Bronzezeit und des frühen Mittelalters. Germeringer sollten auch die Führungen durch zwei Energiezentralen und das Freizeitzentrum an der
Bertha-von-Suttner-Straße nicht verpassen. Im Nymphenburger Schlosspark gleitet die Gondel über den Mittelkanal, während der Gondoliere Geschichten vom damaligen Leben am Hof erzählt und auf einer Rikscha-Fahrt durch den Englischen Garten ziehen die Höhepunkte wie Kleinhesseloher See, Rumfordschlössl und der Chinesische Turm an einem vorbei.

Waldbaden oder spezielle Workshops ausprobieren

Das Naherholungsgebiet rund um den Germeringer See bietet den passenden Rahmen für zahlreiche Bewegungskurse an der frischen Luft: Qi Gong und Zumba finden dort auf der Wiese statt und beim „Waldbaden“ vergisst man die Sommerhitze und kann im kühlen Grün auftanken. Die mythische Seite von Bäumen können Teilnehmende im Workshop „Weiß du, dass die Bäume reden….“ durch Gesänge, Tänze und Gedichte erfahren. Spezielle Workshops zur Entspannung gibt es für Kopf, Nacken, Schultern und Füße und märchenhafte Geschichten laden bei einer Imaginationsreise zum Träumen ein.

Wer kurz vor dem Urlaub noch die Grundlagen der italienischen Sprache erlernen oder auffrischen möchte, hat dazu in den ersten beiden Augustwochen die Gelegenheit. Unabhängig vom Wetter findet ein Jonglierkurs im Gymnastikraum statt, und unter dem Motto „Spiel, Spaß und Fitness für Hirn, Leib und Seele“, werden spielerisch Augenmuskulatur, Körperbewusststein und das Gedächtnis geschult. Speziell für Grundschüler gibt es am Montag, 2. August, und Dienstag, 3. August, ein Technik-Tüftel-Angebot, bei dem durch das eigene Konstruieren von Geräten physikalische Gesetze erkannt werden. Ergänzt wird das Angebot von der beliebten Reihe „Forschen und Experimentieren“ mit Nancy Gretzschel. Im EDV-Bereich werden besonders Senioren angesprochen, wenn es um die Funktionen des Smartphones geht oder Internet und Email kennengelernt werden. Einige wenige freie Plätze gibt es noch bei der Tagesfahrt zur Bregenzer Seebühne am 5. August.

Anmeldung erforderlich

Der Flyer mit dem Angebot der Sommerakademie liegt an zentralen Stellen in Germering aus. Eine Teilnahme ist nur mit Anmeldung möglich. Anmeldung ab sofort telefonisch zu den bekannten Öffnungszeiten unter 089 8006520 oder über die Homepage.

red

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona im Landkreis FFB: Inzidenz bei 15,90  - 13 Neuinfektionen
Fürstenfeldbruck
Corona im Landkreis FFB: Inzidenz bei 15,90  - 13 Neuinfektionen
Corona im Landkreis FFB: Inzidenz bei 15,90  - 13 Neuinfektionen
Sanierungen macht Brucker Innenstadt-Kreuzung noch bis 10. August dicht
Fürstenfeldbruck
Sanierungen macht Brucker Innenstadt-Kreuzung noch bis 10. August dicht
Sanierungen macht Brucker Innenstadt-Kreuzung noch bis 10. August dicht
Vandalismus am Pucher Meer: Stadt setzt 1.000 Euro Belohnung aus
Fürstenfeldbruck
Vandalismus am Pucher Meer: Stadt setzt 1.000 Euro Belohnung aus
Vandalismus am Pucher Meer: Stadt setzt 1.000 Euro Belohnung aus
Schülerbeitrag: Pokalverleihung des Leseregalwettbewerbs
Fürstenfeldbruck
Schülerbeitrag: Pokalverleihung des Leseregalwettbewerbs
Schülerbeitrag: Pokalverleihung des Leseregalwettbewerbs

Kommentare