Sozialstruktur der NSDAP-Mitglieder in Fürstenfeldbruck - Historiker referiert im Historischen Verein FFB am 17. 4., 19 Uhr , VA Fürstenfeld

Unser KB-Archivfoto zeigt eine Gedenkveranstaltung mit dem Deutsch-Israeli Grisha Alroi-Arloser (früherer Botschaftsrat, jetzt Präsident der Israelisch-Deutschen Gesellschaft und Geschäftsführer der Israelisch-Deutschen Handelskammer ) am Mahnmal in Fürstenfeldbruck. Es erinnert an den Todesmarsch von KZ-Häftlingen aus den Lagern Landsberg/Kaufering.

In dem Vortrag des Historikers und Stadtarchivars Dr. Gerhard Neumeier am 17. April im VA Fürstenfeld geht es um die sozialen Merkmale der NSDAP-Mitglieder in Fürstenfeldbruck. Auf der empirischen Grundlage von 352 Parteimitgliedern wird der Anteil von Männern und Frauen in der NSDAP, der Zeitpunkt des Beitritts zur NSDAP, das Alter der neuen Parteimitglieder und ihre Konfessionszugehörigkeit dargestellt, letzteres mit einem überraschenden Ergebnis.

Wichtig in diesem Zusammenhang ist die Zugehörigkeit zu einzelnen Berufsgruppen und zu sozialen Schichten. Auch die Frage nach dem Familienstand und der regionalen Herkunft wird beleuchtet, genauso wie der Aspekt, wie lange die Parteimitglieder schon in Fürstenfeldbruck ansässig waren. Ein zentraler Gesichtspunkt ist auch die soziale Herkunft der NSDAP-Mitglieder. Die Gründe der Parteibeitritte werden dabei nicht vernachlässigt. Die Einstufungen bei der Entnazifizierung werden ebenso analysiert wie die berufliche Entwicklung der ehemaligen NSDAP-Mitglieder nach dem Zusammenbruch des NS-Regimes. Abschließend werden einige Lebensläufe als Fallbeispiele dargestellt. Der Vortrag findet statt am 17. 4., 19 Uhr, Großer Seminarraum Veranstaltungsforum Fürstenfeld.

Auch interessant

Meistgelesen

Ballenpresse fängt Feuer
Ballenpresse fängt Feuer
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben
Mit Picknickkorb zum Kloster
Mit Picknickkorb zum Kloster
Kran durchbricht Fenster und schüttet Beton in Wohnung
Kran durchbricht Fenster und schüttet Beton in Wohnung

Kommentare