Spatenstich in Olching

Olchinger Braumanufaktur startet mit Bau von Brauanlage

1 von 27
2 von 27
3 von 27
4 von 27
5 von 27
6 von 27
7 von 27
8 von 27

Die Olchinger Braumanufaktur wächst weiter. Zum Bau der eigenen Brauerei nahmen am 14. Februar auf dem Gut Graßlfing die Brauereichefs, Guido Amendt und Julius Langosch, gemeinsam mit dem Eigentümer des Guts und Bauherrn, Wolfgang Grandl, sowie Landrat Thomas Karmasin, Bürgermeister Andreas Magg sowie den beiden Kirchenvertretern, Pfarrer Harald Sauer und Pastoralreferent Robert Altmann, den symbolischen Spatenstich für den Bau einer Brauanlage vor.

Olching - Bevor die 70 geladenen Gäste mit Weißwurst, Brezn und einem Olchinger Natur Hell oder einer Olchinger Weißen die kleine Feier ausklingen ließen, hieß Amendt alle vor dem denkmalgeschützten Gebäude, einem ehemaligen Kuhstall des Guts, herzlich willkommen. Im März 2016, dem 500. Jubiläumsjahr des Bayerischen Reinheitsgebots, fiel nach über einem Jahr Vorbereitung der Startschuss für die Olchinger Braumanufaktur. Die Idee, ein eigenes Bier herzustellen, entstand ein Jahr zuvor beim Skifahren, als er mit seinem Kompagnon Julius Langosch bei einem Weißbier zusammensaß. „Und jetzt stehen wir hier“, berichtete Amendt, der den Spatenstich zugleich als wichtigsten Meilenstein für die Brauerei bezeichnete.

Auch ein Biergarten ist geplant

Beflügelt in der Realisierung ihrer Idee wurden Amendt und Langosch von Bürgermeister Andreas Magg. „Das machen wir. Dann habe ich endlich auch ein vernünftiges Geschenk, wenn die Gäste aus unserer Partnerstadt Fleurs zu Besuch kommen.“ Noch in diesem Jahr soll in Olching Bier gebraut werden. „Unser Plan sieht vor, bereits im Juli die eigene Brauanlage einzubauen, um dann in der zweiten Jahreshälfte von der derzeitigen Produktion bei zwei Brauereien in Nesselwang im Allgäu und im oberbayerischen Obertaufkirchen auf die eigene Produktion hier vor Ort umzustellen“, sagte Amendt. Zum Bau des eigenen Sudhauses habe man sich entschlossen, nachdem die Nachfrage nach dem Olchinger Bier immer größer wurde. „Wir wollen unseren Kunden das Bier so früh wie möglich zugänglich machen.“ Auf dem Gut soll aber nicht nur Gerstensaft gebraut werden. Auch ein Biergarten mit 500 Plätzen haben die beiden Geschäftsführer geplant. Landrat Thomas Karmasin bezeichnete die Gründung als sehr mutig, weil es doch in Bayern eigentlich genug Bier geben würde. Im gleichen Atemzug fand der Brucker Landrat die Idee einer „handwerklichen Braukunst“ im Gegensatz zur industriellen Herstellung aber auch als „besonders charmant“. 

Über 70 Vorverkaufsstellen für die Bierspezialitäten über die Landkreisgrenzen hinaus

Das Gut Graßlfing zähle zu den wichtigsten Gebäuden in der Stadt, meinte Olchings Rathauschef, Andreas Magg, und sprach gar von einem historischen Tag. Er erinnerte daran, dass es in der Vergangenheit viele Pläne für eine Neugestaltung des Gutes gegeben habe. Die „hochtrabendste Idee“ sei dabei der Bau einer privaten Universität für Touristik gewesen. Doch aus all dem sei nichts geworden. Mit dem Bau des Brauhauses glaubt Magg, „das Gut wird wieder ein bedeutender Ort für die Stadt.“ Die launigsten Worte beim Spatenstich sprachen die beiden Geistlichen. So fand Pastoralreferent Altmann nur 16 Stellen in der Bibel, die das Wort Bier enthielten, aber über 1.500 Stellen, die vom Wein handelten. „Ich trinke hier mein Bier, und das Reich Gottes kommt von ganz allein“, zitierte Pfarrer Sauer dem durchaus dem Bier zugeneigten Martin Luther, ganz im Sinne der anwesenden Gäste. Der zweite Gründer und geschäftsführende Gesellschafter, Julius Langosch, wartete mit einer weiteren Neuigkeit auf. „Ab Frühsommer wird die Olchinger Braumanufaktur Brauseminare anbieten. Hiermit kommen wir dem Wunsch einer Vielzahl von Interessenten nach, die in den vergangenen Jahren immer wieder mit der Anfrage auf uns zugekommen sind.“ Die Bierspezialitäten der Olchinger Braumanufaktur gibt es bereits in über 70 Verkaufsstellen auch über die Landkreisgrenzen hinaus, darunter zehn Gastronomiebetriebe und Restaurants.

 Auf der Homepage der Braumanufaktur www.olchinger-braumanufaktur.de sind alle Verkaufsstellen aufgelistet. 

Dieter Metzler

Auch interessant

Meistgelesen

Zu hoher Lkw durchfährt Bahnüberführung - Millionenschaden
Zu hoher Lkw durchfährt Bahnüberführung - Millionenschaden
Bäcker-Bande schlägt erneut zu - diesmal in Olching
Bäcker-Bande schlägt erneut zu - diesmal in Olching
Genusswoche soll Lust auf Regionalität machen
Genusswoche soll Lust auf Regionalität machen
Kindergarten und Wohnungen - Buchenauer Platz im Umbruch
Kindergarten und Wohnungen - Buchenauer Platz im Umbruch

Kommentare