Müllverbrennungsanlage Geiselbullach

Feuer im Sperrmüllschredder

+
Das Feuer konnte rasch gelöscht werden. 

Olching - Die Feuerwehr Geiselbullach wurde am 26. Juni in die Müllverbrennungsanlage Geiselbullach gerufen. 

Die Feuerwehr trug Atenschutzgeräte

Dort war es im Sperrmüllschredder zu einem Brand gekommen. Zusammen mit den Feuerwehren Olching, Graßlfing und Esting konnte das Feuer mit zwei Löschrohren rasch gelöscht werden. Dies musste aufgrund der Rauchentwicklung mit Atemschutzgeräten erfolgen. Es entstand laut Polizei kein Schaden.

Auch interessant

Meistgelesen

10.000 Besucher bei Oldtimertagen mit 900 Fahrzeugen
10.000 Besucher bei Oldtimertagen mit 900 Fahrzeugen
Mit Eule und Einhorn in die 1. Klasse
Mit Eule und Einhorn in die 1. Klasse
Auf allen Vieren im Freibad
Auf allen Vieren im Freibad
Startschuss für die neue FOS
Startschuss für die neue FOS

Kommentare