1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Fürstenfeldbruck

Sponsorenlauf der Kerschensteiner Grund- und Mittelschule bringt über 6.000 Euro ein

Erstellt:

Kommentare

Nach zwei Jahren Pause fand der Spendenlauf der Kerschensteiner Schule wieder statt.
Nach zwei Jahren Pause fand der Spendenlauf der Kerschensteiner Schule wieder statt. © priv

Germering – Nach zweijähriger Pause konnte am 10. Mai bei strahlendem Sonnenschein der Sponsorenlauf der Kerschensteiner Grund- und Mittelschule Germering wieder stattfinden. 

Unter dem Motto „Kerschenstein bewegt sich“ liefen die Schüler ihre Runden auf dem Sportplatz des SCUG Unterpfaffenhofen. Wer so fleißig läuft, hat irgendwann auch Hunger und vor allem Durst. Der Förderverein Kerschensteiner Schule und auch der Elternbeirat organisierte den Lauf und kümmerte sich um die kostenlose Verköstigung der Läufer.

Im Vorfeld suchten sich die Schüler einen oder auch mehrere Sponsoren, die einen vorher festgelegten Betrag pro Runde bezahlten. Die Rundenzahlen der Läufer wurden auf der „Läuferkarte“ eingetragen. Aber nicht nur die Kinder und Jugendlichen liefen, auch mancher Lehrer begab sich auf Sponsorensuche und drehte seine Runden auf dem Sportplatz. Besonders variierende Bewegungsrunden gaben Zusatzstempel, die für die Läufer gewinnbringend waren. Von dem „erlaufenen“ Geld (5.454 Euro) und den Spenden der Germeringer Firmen (aktuell 550 Euro), gesamt 6.004 Euro, können beispielsweise Sport- und Spielgeräte angeschafft oder Ausflüge bezuschusst werden.

Die Schulleitung bedankt sich bei den Eltern, Verwandten, Freunden, den großzügigen Germeringer Unternehmen und allen wohlwollenden Gönnern, die die Schüler gesponsort haben. Ein besonderer Dank gelte auch dem Organisationsteam Förderverein und Elternbeirat, die den Lauf nicht nur mit durchgeführt haben, sondern auch für die freiwilligen Helfer im Hintergrund durch Kuchenbäckereien und sonstige Verköstigungen gesorgt haben.

red

Auch interessant

Kommentare