Waisenschicksal – Im Rahmen des Literarischen Frühstücks liest Christiane Vidacovich aus ihrem Buch "Die Tanten vom Viktualienmarkt" 

Lach' a bissl'! - woan' a bissl...

+
Christiane Vidacovich wurde in München geboren, bei der Lesung in der Stadtbibliothek FFB wird sie über ihr Schicksal als Waise in den 50ger Jahren berichten.  

Fürstenfeldbruck – Lesung im Rahmen des Literarischen Frühstücks der Stadtbibliothek Fürstenfeldbruck am 10. 11., 10 Uhr:  Die Mutter von Christiane Vidacovich wählte den Freitod, sie selbst entschied sich für das Leben. Die Münchnerin erzählt von ihrer Kindheit, in der sie wie ein überflüssiges Möbelstück hin- und hergeschoben wurde. Entstanden ist eine bewegende Lebensgeschichte sowie ein eindrucksvolles Dokument der Nachkriegszeit in München.

In diesem Buch beschreibt die Münchnerin Christiane Vidacovich ihre bewegende Lebensgeschichte und die Hilfe der "Tanten vom Viktualienmarkt".   i 

Christiane Vidacovich:  "Lach‘ a bissl‘! – woan‘ a bissl … Der frühe Viktualienmarkt in München war in den 1950er Jahren die Arbeits- und Genusswelt meiner Tanten. Ich war 12 Jahre alt und verwaist, da nahmen sie mich auf, auf diesem Markt der Menschen, der traurigen und komischen Schicksale und der Verhältnisse, wobei gerade „die Verhältnisse“ eine nicht unwesentliche Rolle spielen. Nach den schweren Jahren des Krieges begannen die Menschen wieder in die Zukunft zu investieren, richtiges Geld zu verdienen und vor allen Dingen zu sparen. Nicht so meine Tanten. Sie haben viel gearbeitet, aber noch viel mehr gelebt, mit ihrem bodenständig-marktschreierischen und trotzdem aufrichtigen Münchner Humor". Kooperationsveranstaltung mit der Buchhandlung Treffpunkt Wagner und der VHS Fürstenfeldbruck,  am Montag, 10.11.2014, 10 Uhr,  Stadtbibliothek in der Aumühle,  Bullachstr. 26. Eintritt inkl. Frühstück.   

Auch interessant

Meistgelesen

Ballenpresse fängt Feuer
Ballenpresse fängt Feuer
Mit Picknickkorb zum Kloster
Mit Picknickkorb zum Kloster
Kran durchbricht Fenster und schüttet Beton in Wohnung
Kran durchbricht Fenster und schüttet Beton in Wohnung
Grundschüler ernten und kochen gemeinsam
Grundschüler ernten und kochen gemeinsam

Kommentare