AmperOase

Meerjungfrau-Schwimmkurs in den Osterferien

+
Kleine Nixen, die ihre Flosse selbst mitbringen, haben in den Ferien die Möglichkeit, wie eine Meerjungfrau schwimmen zu lernen.

In den Osterferien bietet die AmperOase erstmals ein „Meerjungfrauenschwimmen“ an.

Fürstenfeldbruck – Dabei handelt es sich um das zunehmend beliebte Schwimmen mit Monoflosse. Das freie Schwimmen ist bis 27. April (außer 21. April) jeweils von 12.30 bis 13.30 Uhr im Lehrschwimmbecken des Hallenbades möglich. „Der Trend Meerjungfrauenschwimmen oder Mermaiding ist auch bei uns angekommen. Dabei verwandeln sich die Badegäste mithilfe einer mitgebrachten Monoflosse in farbenprächtige Meerjungfrauen oder Wassermänner und können so elegant durch das Becken gleiten“, erklärt Sonja Heiser, Fachangestellte für Bäderbetriebe in der AmperOase. 

Keine Kosten und Anmeldung

Für das Meerjungfrauenschwimmen fallen keine zusätzlichen Kosten über den Eintritt für das Bad hinaus an. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Einzig gute Schwimmkenntnisse werden vorausgesetzt und eigene Flossen müssen mitgebracht werden. Aufgrund der begrenzten Kapazität des Lehrschwimmbeckens ist es zur Aufrechterhaltung der Badesicherheit bei sehr großem Zulauf eventuell erforderlich, dass die Anzahl der Teilnehmern vom Aufsichtspersonal reguliert wird. 

Alle Infos dazu gibt es auch im Internet unter www.amperoase.de.

red

Auch interessant

Meistgelesen

250 fesche Madln haben sich bereits beworben. Ist deine Favoritin schon dabei?
250 fesche Madln haben sich bereits beworben. Ist deine Favoritin schon dabei?
7. Olchinger Musiknacht: Zwischen Orgel- und Rockmusik
7. Olchinger Musiknacht: Zwischen Orgel- und Rockmusik
Traditionsreiche Trachtenmode am Puls der Zeit von Daller Tracht
Traditionsreiche Trachtenmode am Puls der Zeit von Daller Tracht
Die Babys der Woche im Klinikum Fürstenfeldbruck
Die Babys der Woche im Klinikum Fürstenfeldbruck

Kommentare