"Schlüssel für berufliche Erfolge"

+
Auf der Ausbildungsfeier des IHK-Gremiums Dachau-Fürstenfeldbruck wurden die 16 besten Absolventen der IHK-Abschlussprüfungen Winter 2014/15 und Sommer 2015 mit einer Urkunde und einem Bildungsgutschein der IHK Akademie ausgezeichnet.

Landkreis – Das IHK-Gremium Dachau-Fürstenfeldbruck hat 50 erfolgreiche Ausbildungsabsolventen der IHK-Abschlussprüfungen Winter 2014/15 und Sommer 2015 bei einer Feierstunde im Veranstaltungsforum „Fürstenfeld“ geehrt. Im Beisein von IHK-Präsident Eberhard Sasse und zahlreicher Kommunalpolitiker wurden die 18 Besten, die einen Notendurch- schnitt von 1,4 oder besser erzielt haben, zusätzlich mit einer Urkunde und einem Bildungsgutschein der IHK Akademie ausgezeichnet.

„Sie haben bewiesen, dass Sie sich den Anforderungen einer Berufsausbildung stellen und diese erfolgreich durchlaufen können“, gratulierte Michael Steinbauer, Vorsitzender des IHK-Gremiums Dachau-Fürstenfeldbruck, den Absolventen. Die Berufsausbildung sei eine ideale Basis und optimaler Startpunkt für alle künftigen Laufbahnen, unterstrich Steinbauer weiter. Mit dem Abschlusszeugnis und den Prüfungsurkunden hätten die erfolgreichen Absolventen den Schlüssel für weitere berufliche Erfolge in der Hand. 

Der Gremiumsvorsitzende sprach in seiner Rede aber auch den zunehmenden Nachwuchsmangel der Ausbildungsbetriebe an. Allein in den Landkreisen Dachau und Fürstenfeldbruck hätten bis Ende August noch rund 400 freie Ausbildungsplätze nicht besetzt werden können. „Der Bedarf an jungen, motivierten Mitarbeitern in der Region ist weiterhin ungebrochen“, sagte Steinbauer. Der Gremiumsvorsitzende dankte zudem den Ausbildungsbetrieben und Ausbildern für ihre gute Arbeit: „Halten Sie auch künftig an Ihrem Ausbildungsengagement fest und nutzen Sie Ihre eigene Talentschmiede, um sich Ihren Fachkräftenachwuchs zu sichern.“ 

Auch IHK-Präsident Sasse hob in seinem Grußwort die guten Zukunftsperspektiven der Absolventen hervor: „Sie haben einen hervorragenden Grundstein für Ihre berufliche Entwicklung gelegt“. Nun gelte es, mit Beharrlichkeit weiter an der eigenen Qualifizierung zu arbeiten. „Leben Sie Ihren Traum und bewegen Sie etwas in Ihrem Leben, vielleicht gründen Sie sogar später einmal ein eigenes Unternehmen“, warb Sasse. Im Anschluss erhielten die Prüfungsbesten von Christine Unzeitig, stellvertretende Vorsitzende des IHK-Gremiums Dachau-Fürstenfeldbruck, und Christian Huber, Mitglied des IHK-Gremiums Dachau-Fürstenfeldbruck, die Urkunden und Bildungsgutscheine der IHK-Akademie überreicht. 

Eine besondere Leistung unter den Prüfungsbesten aus dem IHK- Gremiumsbezirk Dachau-Fürstenfeldbruck haben Franziska Högenauer aus Adelshofen und Jan Sonsko aus Schongau erzielt. Högenauer ist nicht nur die beste Tourismuskauffrau im IHK-Gremiumsbezirk, sondern sie ist mit dem erzielten Prüfungsergebnis von 96,2 Punkten in der Abschlussprüfung auch oberbayernweit die beste Prüfungsabsolventin ihres Berufs. Die 21- Jährige hat ihre Ausbildung bei der Firma 360 Grad Reisen GmbH & Co. KG in Türkenfeld absolviert. Jan Sonsko, der bei der Firma Autoliv B. V. & Co. KG in Dachau gelernt hat, ist mit 92 Punkten in der Abschlussprüfung auch der beste Technische Produktdesigner Oberbayerns.

Die besten Absolventen:

• Melanie Ackermann, Kauffrau im Einzelhandel aus Dachau/Firma Max Rauffer in Dachau. 

• Kristine Aide, Kauffrau im Einzelhandel aus Germering/Aldi GmbH & Co. KG in Eichenau. 

• Susanne Beier, Kauffrau im Einzelhandel aus Odelzhausen/Aldi GmbH & Co. KG in Eichenau. 

• Lisa Bock, Kauffrau im Einzelhandel aus Fürstenfeldbruck/Aldi GmbH & Co. KG in Eichenau. 

• Martin Einertshofer, Kaufmann im Einzelhandel aus Markt Indersdorf/Rewe Leintenstorfer oHG in Markt Indersdorf. 

• Markus Hanisch, Kauffmann im Einzelhandel aus Dachau/Rewe Regiemarkt GmH in Eching. 

• Sebastian Holze, Verkäufer aus Türkenfeld/Aldi GmbH & Co. KG in Eichenau. 

• Franziska Löhle, Kauffrau im Einzelhandel aus Köningsbrunn/Firma mister*lady GmbH in Fürstenfeldbruck. 

• Tamara Roth, Kauffrau im Einzelhandel aus Olching/Lidl GmbH & Co. KG Graben. 

• Anne Sabov, Kauffrau im Einzelhandel aus Gröbenzell/Firma Deichmann SE in Gröbenzell. 

• Christina Schmid, Bürokauffrau aus Althegnenberg/Stadtwerke Fürstenfeldbruck GmbH in Fürstenfeldbruck. 

• Christina Schmidt, Kauffrau im Einzelhandel aus Dachau/Firma Hildegard Maria Klier in Olching. 

• Nicola Scholz, Kauffrau im Einzelhandel aus Germering/Firma Deichmann SE in Gröbenzell. 

• Sebastian Schwarzmaier, Verkäufer aus Dachau/Aldi GmbH & Co in Geisenfeld.

Auch interessant

Meistgelesen

Horror-Szenario als Übung
Horror-Szenario als Übung
Ballenpresse fängt Feuer
Ballenpresse fängt Feuer
Bauhof im modernen Gewand
Bauhof im modernen Gewand
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben

Kommentare