Stellungnahme SJR

Stel

lungnahme zum Erhalt des Vereins Subkultur e.V. im Schlachthof Wir, als Stadtjugendrat, sprechen uns für eine Hochschule für Kunst in Fürstenfeldbruck aus. Wir finden es aber bedauerlich, dass es sich bei der Schule, die derzeit in Verhandlung ist (Deutsche POP), um eine Private und nicht um eine Staatliche handelt. So ist es nur Jugendlichen aus wohlhabenden Familien möglich, dort eine Ausbildung zu absolvieren. Den meisten Jugendlichen, jedoch, wird es nicht möglich sein, die hohen Kosten dafür aufzubringen. Viel wichtiger bei der Frage, ob die Deutsche POP nach Fürstenfeldbruck kommen soll, ist für uns aber der Erhalt des Vereins Subkultur! Von diesem werden regelmäßig Konzerte, Lesungen und Kunstausstellungen von Jugendlichen aus dem Landkreis für Jugendliche veranstaltet - alles ganz auf ehrenamtlicher Basis! Dies ist eine sehr wertvolle Bereicherung für die Jugend und Kultur in Fürstenfeldbruck, die in keiner sonstigen Weise vorzufinden ist. Die steigenden Besucher- und Mitgliedszahlen des Vereins und der Veranstaltungen verdeutlichen das große Interesse der Jugend. Der Verein hat mittlerweile 350 Mitglieder und sehr viele Freunde, die regelmäßig zu den Veranstaltungen kommen. Bei 2500 Jugendlichen in Fürstenfeldbruck ist das schon eine ganz beachtliche Menge. Neben der Kunst und Musik, die den Jugendlichen geboten wird, können sie im Verein auch ehrenamtlich mitwirken, Konzerte organisieren und die Feinheiten der Tontechnik erlernen. Eine Verdrängung der Subkultur durch die Deutsche POP würde das Vereinsleben deutlich einschränken oder sogar zerstören. Ein solcher Verein lebt von Freiräumen, Kreativität und einer guten Location. Deshalb plädieren wir für den Erhalt der Subkultur im Schlachthof ohne deutliche Einschränkungen durch eine Hochschule oder durch Wohnhäuser. Sollte dies nicht möglich sein, muss, unserer Meinung nach, ein anderer und mindestens ebenbürtiger Standort gefunden werden. Dabei darf es sich aber nicht um getrennte Gebäude handeln und die Räumlichkeiten müssen dauerhaft zur Verfügung stehen, damit kreative Freiräume und das Ausleben des Vereinslebens weiterhin bestehen bleiben können. Stadtjugendrat Fürstenfeldbruck, 17.05.2011

Meistgelesen

Menschenkette gegen Fremdenhass
Menschenkette gegen Fremdenhass
Schüler präsentieren ihre Projekte
Schüler präsentieren ihre Projekte
Starkbierfest im Zeichen der Wahl
Starkbierfest im Zeichen der Wahl
Pre-Opening im Skyline Park: Dieses Wochenende!
Pre-Opening im Skyline Park: Dieses Wochenende!

Kommentare