Die Kultur kehrt zurück

Stockwerk Sommer als größtes Openair-Festival der Region

Christine Eixenberger tritt mit Band auf.
+
Christine Eixenberger tritt mit Band auf.

Gröbenzell – Mit einem dreiwöchigen Programm kehrt die Kultur zurück. Beim Stockwerk Sommer geben sich in Gröbenzell namhafte Künstler die Klinke in die Hand. Harry G, Günter Grünwald, Claudia Koreck, Martin Frank – hier trifft sich das Who is Who der Kabarett- und Musikszene.

Den Auftakt machen am 15. Juli die heimischen Jazzsteicher der Bluestrings. Am 16. Juli versprüht die Italo-Pop-Band I Dolci Signori Urlaubsfeeling. Kabarettistin Christine Eixenberger feiert mit ihrer Band „3 Kritische“ am 18. Juli Premiere des neuen Programms. Markus Langer sorgt am 19. Juli mit seiner Kunstfigur „Sepp Bumsinger“ für heitere Stimmung. Bestseller-Autor und SZ-Kolumnist Axel Hacke lädt am 20. Juli zu einer seiner legendären Lesungen ein. Und Top-Kabarettist Rolf Miller wird bei seinem Bühnenaufritt am 21. Juli wieder mit trockenem Humor und verstümmelten Sätzen begeistern. Der Auftritt von Harry G (22. Juli) ist nahezu ausverkauft.

Der aus der ZDF-Anstalt bekannte Max Uthoff spielt am 23. Juli sein Programm „Moskauer Hunde“. Am 24. Juli präsentiert Claudia Koreck mit ihrer Band das neue Album „Perlentaucherin“. Piano-Entertainer Martin Schmitt wird am 25. Juli am Flügel mit Witz und Spielkunst begeistern („Jetzt ist Blues mit Lustig“). Sebastian Reich und seine sprechende Puppe Amanda gastieren am 27. Juli erstmals in Gröbenzell. Stoiber-Double Wolfgang Krebs zeigt dem Publikum am 28. Juli sein neues Programm, dabei werden natürlich der Söder Maggus und der Aiwanger Hubsi nicht zu kurz kommen.

Cubaboarische Tradicional feiern Comeback

Leidenschaft und Temperament aus dem Süden verkörpert Quadro Nuevo – das preisgekrönte Ensemble gibt am 29. Juli das neue Arrangement „Mare“ zum Besten. Ebenfalls südlich, mit bayrischem Einschlag, wird’s am 30. Juli: Dann feiern Cubaboarische Tradicional nach der langen Kulturpause ihr Comeback. Tags darauf, am 31. Juli, sorgt Austria-Project mit den größten Hits aus der Alpenrepublik für Stimmung. Nicht minder stimmungsvoll und heiter geht’s am 1. August zu, wenn die „Drei Männer nur mit Gitarre“ auf die Bühne zurückkehren.

Besonders großer Nachfrage erfreuen sich bereits jetzt schon die Kabarettabende mit Martin Frank (2.8.) und Günter Grünwald (4.8.) – für beide Veranstaltungen wurden die Ticketkontingente mittlerweile erhöht. Zünftig-bayrisch wird’s am 5. August mit „Knedl & Kraut“. Am 6. August kommen Django 3000 (die „Chiemgauer Desperados“) mit haarsträubenden Anekdoten aus dem Leben einer bayerischen Gypsyband und jeder Menge Rhythmus im Blut. Zum Finale des Stockwerk Sommers spielt der österreichische Kabarettist und Satiriker Alfred Dorfer am 7. August sein Programm „Und…“.

Alle Kulturabende finden unter freiem Sommerhimmel und mit nummerierten Sitzplätzen und viel Abstand statt. „Alle Gäste dürfen sich auf sehr viel Beinfreiheit freuen“, sagt Veranstalter Thomas Breitenfellner, „also Kulturgenuss wie in der Luxus-Klasse“.

Tickets für alle Veranstaltungen sind erhältlich unter www.stockwerk-sommer.de sowie bei den bekannten örtlichen Vorverkaufsstellen in Gröbenzell (Buchhandlung Litera), Olching (Buchhandlung Fritz) oder auch in Germering (SW Kartenservice).

red

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Qualifizierung zum OGS Koordinator
Fürstenfeldbruck
Qualifizierung zum OGS Koordinator
Qualifizierung zum OGS Koordinator
Regionale Energievereine organisieren autofreien Sonntag
Fürstenfeldbruck
Regionale Energievereine organisieren autofreien Sonntag
Regionale Energievereine organisieren autofreien Sonntag
Corona im Landkreis FFB: Inzidenz bei 13,18 - sechs Neuinfizierte
Fürstenfeldbruck
Corona im Landkreis FFB: Inzidenz bei 13,18 - sechs Neuinfizierte
Corona im Landkreis FFB: Inzidenz bei 13,18 - sechs Neuinfizierte
Problemkreuzung wird entschärft
Fürstenfeldbruck
Problemkreuzung wird entschärft
Problemkreuzung wird entschärft

Kommentare