Hauptsächlich in Puchheim und Germering

Straftaten der rivalisierenden Jugendbanden auf der Spur: Kripo durchsucht 17 Objekte

Durchsuchungsbeschluss wird vom Richter stattgegeben
+
Es wurden Durchsuchungsbeschlüsse für 17 Objekte, die meisten davon in Puchheim und Germering, stattgegeben.

Landkreis - Im Fall der rivalisierenden Jugendbanden im Landkreis FFB durchsuchte die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck mehrere Objekte.

Seit April 2021 führt die Kripo intensive Ermittlungen gegen Mitglieder rivalisierender Jugendbanden. Am Dienstag, 27. Juli, wurden von den Ermittlern insgesamt 17 Objekte durchsucht.

Die Auswertung bisheriger Beweismittel durch die eigens gegründete „Ermittlungsgruppe Bandana“ hatte weitere Hinweise auf eine Vielzahl verschiedenster Straftaten ergeben, weshalb die sachleitende Staatsanwaltschaft München II Durchsuchungsbeschlüsse für 17 Objekte, die meisten davon in Puchheim und Germering, beantragte.

Beweismaterial sichergestellt

Im Rahmen eines größeren Polizeieinsatzes wurden die Durchsuchungen in Anwesenheit dreier Vertreter der Staatsanwaltschaft am frühen Dienstagmorgen zeitgleich durchgeführt. Hierbei konnte weiteres Beweismaterial sichergestellt werden.
„Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck arbeitet weiter mit Hochdruck an der Abarbeitung des Tatkomplexes und der lückenlosen Aufklärung der durch die Jugendgruppen begangenen Straftaten“, versichert die Kripo in ihrem Bericht.
pi

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Kinder mehrfach belästigt
Fürstenfeldbruck
Kinder mehrfach belästigt
Kinder mehrfach belästigt
Aus einem "guten Stall": Die Prinzessin auf dem Stroh
Fürstenfeldbruck
Aus einem "guten Stall": Die Prinzessin auf dem Stroh
Aus einem "guten Stall": Die Prinzessin auf dem Stroh
Mitarbeiter genießen zahlreiche Benefits und Vergünstigungen
Fürstenfeldbruck
Mitarbeiter genießen zahlreiche Benefits und Vergünstigungen
Mitarbeiter genießen zahlreiche Benefits und Vergünstigungen
Poetry Slam "Zimt und Zucker" gegen Rassismus in der Stadtbibliothek
Fürstenfeldbruck
Poetry Slam "Zimt und Zucker" gegen Rassismus in der Stadtbibliothek
Poetry Slam "Zimt und Zucker" gegen Rassismus in der Stadtbibliothek

Kommentare