Graffiti auf Trafostationen

StreetArt bei den Stadtwerken Fürstenfeldbruck

StreetArt bei den Stadtwerken Fürstenfeldbruck
+
Stadtwerke Fürstenfeldbruck-Graffiti-Motiv mit (von links) Cis, Lando, Andreas Wohlmann, Vertriebsleiter bei den Stadtwerken, und Jörg Feldman, Leiter Stromnetz.

Fürstenfeldbruck – Mal sind es bunte Figuren, geometrische Symbole oder farblich gestaltete Verzierungen. Was für die einen lästige Bemalungen sind, stellt für andere urbane Kunst dar. Genau dieses Kunstformat machen sich die Stadtwerke Fürstenfeldbruck in Abstimmung mit den Graffiti-Künstler Melander Holzapfel alias Lando an ihren Trafostationen zu eigens. Jetzt sind die ersten Werke in der Brucker Innenstadt fertiggestellt.

„Wir sind froh mit Lando einen tollen Szenekünstler gefunden zu haben, mit dem wir die Wände unserer Trafostationen kreativ gestalten können. Hierzu entwickelten wir ein eigenes Stadtwerke-Motiv, das unsere Aktivitäten in erneuerbare Energien grafisch darstellt“, lobt Andreas Wohlmann, Bereichsleiter Vertrieb bei den Stadtwerken. „Unsere Trafostationen stehen meistens an markanten Punkten in der Stadt sowie in der Umgebung und eignen sich hervorragend für dieses Kunstformat.“ „Die Kooperation mit den Stadtwerken macht mir richtig Spaß“, ergänzt Lando Holzapfel. „Es gibt viele tolle Ideen für eine künstlerische Zusammenarbeit bei dem lokalen Versorger – und vielleicht ergibt sich daraus die Chance, anderen Graffiti-Schaffenden eine Plattform für ihre Werke zu geben, möglicherweise in einem kulturellen Event oder einem Wettbewerb. Dies wäre ein Zugewinn für die urbane Graffitiszene in der Region.“

In Fürstenfeldbruck sind nun drei Trafostationen von Lando in Kooperation mit Christian Böck, alias Cis, verziert: die Trafostation am Landratsamt, am Wasserkraftwerk Obermühle und am Silbersteg. An einer vierte arbeiten die beiden Künstler zurzeit. Als stilistisches Motiv wurde die Brucker Landschaft mit der Stadtsilhouette und Amper gewählt und mit regenerativen Erzeugungsanlagen, wie Windkraft oder Solar, kombiniert. Das Stadtwerke-Kundenversprechen „einfach für Sie nah“ rundet das Gesamterscheinungsbild ab.

Lando und Cis sind Gründer und Inhaber von Münchens erster Graffitiagentur Funky Fresh. Die beiden gebürtigen Fürstenfeldbrucker, gestalten Graffiti- und Streetart-Werke aller Art und sind europaweit unterwegs.

red

Meistgelesene Artikel

Verlosung: Musical »Cats« vom 1. bis 26. Juni im Deutschen Theater
Fürstenfeldbruck
Verlosung: Musical »Cats« vom 1. bis 26. Juni im Deutschen Theater
Verlosung: Musical »Cats« vom 1. bis 26. Juni im Deutschen Theater
Monika Ueltzhöffer übernimmt Leitung des neuen Caritas-Altenheims Don Bosco
Fürstenfeldbruck
Monika Ueltzhöffer übernimmt Leitung des neuen Caritas-Altenheims Don Bosco
Monika Ueltzhöffer übernimmt Leitung des neuen Caritas-Altenheims Don Bosco
Lkw-Aufbau bleibt an drei Brücken hängen
Fürstenfeldbruck
Lkw-Aufbau bleibt an drei Brücken hängen
Lkw-Aufbau bleibt an drei Brücken hängen
Sozialhilfen für Ukraineflüchtlinge: Ab Juni ist Jobcenter und nicht mehr Asylbehörde zuständig
Fürstenfeldbruck
Sozialhilfen für Ukraineflüchtlinge: Ab Juni ist Jobcenter und nicht mehr Asylbehörde zuständig
Sozialhilfen für Ukraineflüchtlinge: Ab Juni ist Jobcenter und nicht mehr Asylbehörde zuständig

Kommentare