Fahndung mit Erfolg

Einbruch in Gymnasium Olching - Täter gefasst

+

Olching - Ein Einbruchsalarm vom Gymnasium Olching ging am Sonntag, 12. Juni, gegen 5.10 Uhr,  bei der Polizeiinspektionein ein. Die Täter wurden mit Hubschrauber und Hunden gesucht - erfolgreich.

Als eine Streife das Gebäude betrat flüchteten zwei Täter durch ein Fenster. Im Rahmen einer groß angelegten Fahndung mit Streifen der angrenzenden Polizeiinspektionen, Hundeführer und einem Polizeihubschrauber, konnte ein 31jähriger Münchner in der Nähe der Bahngleise festgenommen werden. Der Polizeihund „Ninja“ aus Fürstenfeldbruck fand einen Rucksack mit der Beute, welchen die Täter auf der Flucht weggeworfen hatten.

Bei der Überprüfung einer Wohnung, die den Eltern des 31jährigen gehört, konnte der zweite Täter, ein 29jähriger Dachauer, dingfest gemacht werden. Im Rahmen der Festnahmen wurde bei den Tätern Amphetamine sichergestellt. In den Vernehmungen verwickelten sie sich in Widersprüche und räumten letztendlich die Tat ein. Beide Männer sind einschlägig vorbestraft und haben schon einige Zeit in Strafvollzugsanstalten verbracht. Sie werden dem Haftrichter vorgeführt.

Die Polizei prüft jetzt ob ein Zusammenhang mit zurückliegenden Einbrüchen in verschiedene Schulgebäude der Region besteht. Der Schaden beim Gymnasium Olching beläuft sich auf etwa 200 Euro.

pi

Auch interessant

Meistgelesen

Im Schneegestöber zur Südumfahrung
Im Schneegestöber zur Südumfahrung
Umweltverträgliches Wohnen mit "Möbel nach Maß"
Umweltverträgliches Wohnen mit "Möbel nach Maß"
Wegen EU-Verordnung: Kühe müssen eigenen Kot fressen
Wegen EU-Verordnung: Kühe müssen eigenen Kot fressen
Dreiste Unfallflucht im dichten Schneegestöber
Dreiste Unfallflucht im dichten Schneegestöber

Kommentare