Ein gefährlicher Computer-Virus in den Händen eines russischen Top-Terroristen - ein neuer Fall für Agent Solveigh Lang

Thriller-Lesung in Gröbenzell: Niemand stoppt das Biest...

+
Autor Jenk Saborowski 

Gröbenzell -  Die Gemeinde Gröbenzell lädt ein zu einer Thriller-Lesung in das Bürgerhaus: Die Geschichte ist geradezu beängstigend aktuell - das gefährlichste Computer-Virus der Welt gelangt in die Hände eines russischen Top-Terroristen.

"Niemand stoppt das Biest": In den Händen eines Top-Terroristen, genannt "Das Biest" gelangt das  gefährlichste Computer-Virus der Welt.  Ein Anschlag, der bis gestern noch undenkbar schien, steht unmittelbar bevor.

Welche Rolle spielt der ehemalige STASI-Funktionär, den der Journalist Marcel Lesoille in Tel Aviv fotografiert? Gemeinsam mit Agent Solveigh Lang von der europäischen Geheimpolizei ECSB verfolgt er eine Spur bis nach St. Petersburg und Berlin. Können sie gemeinsam die Katastrophe verhindern? 

Der Autor Jenk Saborowski, geboren 1977 im Taunus, studierte Publizistik und Germanistik, ging in der Boomzeit der New Economy nach New York und lebt heute als Unternehmer und Autor in München und Frankfurt.

Termin: 15. November 2013, 20 Uhr, Saal im Bürgerhaus Gröbenzell. Die Gemeinde Gröbenzell ist Veranstalter der Lesung. 

Auch interessant

Meistgelesen

Horror-Szenario als Übung
Horror-Szenario als Übung
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben
Fusionspläne werden geprüft
Fusionspläne werden geprüft
Bauhof im modernen Gewand
Bauhof im modernen Gewand

Kommentare