Todesopfer bei Wohnungsbrand am 9. 3. 2014 in Fürstenfeldbruck  – Rund 150 000 Euro Sachschaden 

Tote Frau (55) aus brennender Wohnung in FFB geborgen 

+
Nur noch tot konnte eine 55-jährige am Sonntag, 9. 3. 2014 aus ihrer brennenden Wohnung in FFB geborgen werden. 

Fürstenfeldbruck – Tot aufgefunden wurde eine 55-jährige am Sonntag, 9. 3. 2014 in ihrer brennenden Wohnung im Mehrfamilienhaus in der Paul-Gerhardt-Straße in Fürstenfeldbruck. Zeugen hatten gegen 9.50 Uhr das Feuer gemeldet. Einsatzkräfte der Feuerwehren, die mit 45 Kräften vor Ort waren, bargen die leblos in der Wohnung aufgefundene Frau. Die Kripo FFB ermittelt wegen der Brandursache. 

 Gegen 09.50 Uhr verständigten Zeugen über Notruf die Feuerwehr, da sie in der Wohnung der 55-Jährigen Feuer bemerkten. Bei Eintreffen der Feuerwehr stand die Wohnung im 2. Obergeschoss des dreistöckigen Mehrfamilienhauses bereits in Vollbrand. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr bargen die leblos in der Wohnung aufgefundene Frau. Der Notarzt konnte nur noch den Tod der Wohnungsinhaberin feststellen. 

Die weiteren zwölf im Gebäude befindlichen Bewohner konnten ihre Wohnungen verlassen. Eine Anwohnerin erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung und wurde ambulant im Krankenhaus behandelt. Neben der ausgebrannten Wohnung entstand Schaden durch Ruß und Löschwasser am Gebäude, in Höhe von ca. 150.000.- Euro. Nach Durchlüftung des Gebäudes durch die Feuerwehr konnten die Bewohner wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. 

Der Sachschaden am Gebäude beträgt rund 150 000 Euro. 45 Kräfte der Feuerwehren aus FFB, Puch und Aich waren vor Ort.

Zur Brandbekämpfung waren ca. 45 Kräfte der Feuerwehren aus Fürstenfeldbruck, Puch und Aich im Einsatz. Vor Ort waren auch mehrere Rettungsfahrzeuge und Beamte der Polizeiinspektion Fürstenfeldbruck. Über die Anordnung einer Obduktion zur Klärung der Todesursache werde die zuständige Staatsanwaltschaft am 10. 3. 2014  entscheiden, teilte das Polizeipräsidium Obb.-Nord mit. Hinweise auf eine Gewalteinwirkung liegen derzeit nicht vor. Die Ermittlungen zur noch unbekannten Brandursache haben die Brandfahnder der KPI Fürstenfeldbruck übernommen.

Meistgelesen

Menschenkette gegen Fremdenhass
Menschenkette gegen Fremdenhass
Schüler präsentieren ihre Projekte
Schüler präsentieren ihre Projekte
Starkbierfest im Zeichen der Wahl
Starkbierfest im Zeichen der Wahl
Naturjuwele fusionieren
Naturjuwele fusionieren

Kommentare