Topf auf dem Herd vergessen – Freiwillige Feuerwehr FFB, Puch und Emmering löschten Brand 

50 000 Euro Sachschaden durch Küchenbrand

+
Anwohner alarmierten wegen eines Küchenbrands in FFB  die Feuerwehr. Die Wohnungsbesitzerin war nicht zu Hause. Ein vergessener Topf auf dem Herd hatte sich entzündet.

Fürstenfeldbruck – Der Alptraum einer jeden Hausfrau ist es, einen Topf auf dem Herd zu vergessen. In Fürstenfeldbruck ist dieses Missgeschick einer Frau am 24. Oktober passiert. Fazit: 50 000 Euro Sachschaden.

 

Am Freitag Nachmittag kam es in einer Wohnung in Fürstenfeldbruck zu einem Brand, der einen Schaden in Höhe von ca. 50 000 Euro verursachte. Der Brand ging von einem Topf aus, der offensichtlich auf dem Herd vergessen wurde. Das darin enthaltene Fett erhitzte sich und geriet in Brand. Im weiteren Verlauf gingen die Flammen auf die Kücheneinrichtung und das Badezimmer über.

Anwohner bemerkten die Flammen und alarmierten die Rettungskräfte. Die Feuerwehren aus Fürstenfeldbruck, Puch und Emmering hatten die Lage schnell im Griff und verhinderten so die Ausbreitung. Gefahr für Anwohner bestand nicht. Die Wohnungsinhaberin befand sich zum Zeitpunkt des Brandes nicht in der Wohnung.

Auch interessant

Meistgelesen

Mit Picknickkorb zum Kloster
Mit Picknickkorb zum Kloster
Kran durchbricht Fenster und schüttet Beton in Wohnung
Kran durchbricht Fenster und schüttet Beton in Wohnung
Grundschüler ernten und kochen gemeinsam
Grundschüler ernten und kochen gemeinsam
"Summer Splash" mit Radio Fantasy im Allgäu Skyline Park
"Summer Splash" mit Radio Fantasy im Allgäu Skyline Park

Kommentare