Drei Generationen stricken Trachtenstrümpfe Stellvertretende Trachtenwartin veranstaltete Strickkurs

Trachtenstrümpfe selbstgestrickt

+
Stolz präsentieren die Trachtlerinnen ihre kunstvoll gestrickten Trachtenstrümpfe.

Mammendorf - Im letzten Winter haben sich drei Generationen Frauen des Trachtenvereins zweimal die Woche auf Veranlassung der 2. Trachtenwartin Gitti Loder zum Handarbeiten getroffen. Unter Anleitung von Erna Tischler haben die Frauen zusammen über 20 Paar Trachtenstrümpfe gestrickt. Erna, seit vielen Jahren in Mammendorf wohnend, trat jetzt dem Trachtenverein D’Moasawinkler Mammendorf bei.  

 Ihr Wissen und Ihre Erfahrung über die Besonderheiten des Trachtenstrumpfstrickens hat sie den Interessierten, gemeinsam mit Sonja Huber, gerne weitergegeben. Hier fanden sich drei Generationen in munterer Runde zusammen. Egal, ob für den Ehemann, Freund, Vater, Bruder, Sohn oder Enkel gestrickt wurde. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, egal ob Vereinsstrümpfe oder für den privaten Anlass.

Beim Abschlussessen wurden alle fertigen Trachtenstrümpfe begutachtet und stolz präsentiert, viele Erlebnisse und Erfahrungen, aber auch lustige Anekdoten, ausgetauscht. Für den nächsten Winter ist bereits eine ähnliche Aktion mit geplant. Erna Tischler erhielt vom Trachtenverein einen Gutschein und einen Blumenstrauß für Ihr Engagement. Stolz präsentieren die Frauen ihre fertigen Werke.  

Auch interessant

Meistgelesen

Vorübergehende Chlorung des Germering Trinkwassers
Vorübergehende Chlorung des Germering Trinkwassers
Fahrerflucht: Opel fängt nach Zusammenprall Feuer
Fahrerflucht: Opel fängt nach Zusammenprall Feuer
"Ein kleiner Pieks tut nicht weh"
"Ein kleiner Pieks tut nicht weh"
Hoch zu Ross durch die Kirche
Hoch zu Ross durch die Kirche

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.