20 Trachtenvereine aus dem Gaugebiet des Huosigau und 15 Ortsvereine gratulierten dem Jubelverein D'Ampertaler Grafrath e.V. zum 60-jährigen Bestehen

400 Trachtler kamen zum 60-jährigen Bestehen des Jubelvereins D'Ampertaler Grafrath. Fotos: Thomas Mayr.

„Dahoam im Ampertal“ - unter diesem Motto feierte der Heimat- und Trachtenverein D‘ Ampertaler Grafrath, am Samstag den 28. April 2012, sein 60. Gründungsfest. 20 Trachtenvereine aus dem Gaugebiet des Huosigau und 15 Ortsvereine gaben dem Jubelverein die Ehre. Ein feierlicher Festgottesdienst in der Wallfahrtskirche zum Hl. Rasso in Grafrath, zelebriert von H.H. Pater Ludwig Mazur und musikalisch umrahmt von der Blaskapelle Grafrath-Kottgeisering, bildete gleichzeitig den feierlichen Rahmen für den Festauftakt zu den 59. Huosigau Heimattagen, die vom 20. bis 23. Juli 2012 in Grafrath stattfinden.

Bei herrlichem Sonnenschein, marschierten die Vereine zum Kriegerdenkmal, wo 1. Vorsitzender Thomas Mayr, allen verstorbenen Mitgliedern des Trachtenvereins und der Blaskapelle, aber auch allen verstorbenen Bürgern aus den Gemeinden Grafrath und Kottgeisering gedachte und einen Kranz niederlegte. Der Grafrather Bürgerstadl konnte die vielen Festgäste kaum fassen, bereits die Begrüßung der Blaskapelle mit dem selbst komponierten „Ampertaler Marsch“ vom Ehrendirigenten Georg Hoffmann und der Anblick der vielen Trachtenkinder, die die Gäste auf der Bühne mit einem herzlichen „Griaß Gott bei uns dahoam im Ampertal“ begrüßten, rissen das Publikum zu Beifallsstürmen hin. Vorsitzender Thomas Mayr begrüßte neben dem 1. Gauvorstand, Josef Kaindl aus Diessen, auch die Bürgermeister aus Grafrath und Kottgeisering, Herrn Hagenguth und Herrn Drexler mit den zahlreich erschienenen Gemeinderäten. Die Patenvereine aus Geltendorf und Pöcking überbrachten ihre herzlichen Glückwünsche mit Schuhplattlern, Gedichten und musikalischen Einlagen. Auch die Singgemeinschaft Grafrath gratulierte musikalisch, die Trachtenfreunde aus Steinbebach am Wörthsee machten einen Ehrentanz und die Ampertaler aus Grafrath zeigten Ihr Können mit verschiedenen Darbietungen. Die Jugendleiterin, Lucia Graf, blickte in der sehr lebhaft und interessant vorgetragenen Chronik auf 60 Jahre Heimat- und Trachtenverein zurück. Viele Bilder aus der alten und neuen Zeit wurden von den Festbesuchern auf der Großleinwand bestaunt. Vorsitzender Thomas Mayr, freute sich sehr, dass er 14 Gründungsmitliedern die goldene Ehrennadel für 60 Jahre Mitgliedschaft überreichen durfte. Die größte Überraschung aber war eine Auszeichnung der Trachtenvereinigung Huosigau. Anna Ostermeir aus Kottgeisering und der Vorsitzende Thomas Mayr aus Grafrath, erhielten aus den Händen der Gauvorstandschaft die „Silberne Ehrennadel des Huosigaus“ zum Dank für ihren langjährigen Einsatz für die Heimat- und Trachtenbewegung, die Jugendarbeit und die Bewahrung und Förderung des Brauchtums in den Heimatgemeinden. Vorsitzender Mayr, bedankte sich herzlich für die Auszeichnung und die Anerkennung und mit dem gemeinsamen Lied „Kimmt schee hoamli de Nacht“ endete ein Abend der für alle unvergesslich bleiben wird. Autor: Thomas Mayr

Meistgelesen

Menschenkette gegen Fremdenhass
Menschenkette gegen Fremdenhass
Schüler präsentieren ihre Projekte
Schüler präsentieren ihre Projekte
Naturjuwele fusionieren
Naturjuwele fusionieren
Drei Jahre Baustelle
Drei Jahre Baustelle

Kommentare