Programm und Straßensperrungen

Alles zum Luzienhäuschen-Schwimmen in Fürstenfeldbruck

+
Ab 18 Uhr werden die gebastelten Häuschen in die Amper gelassen

Das traditionelle Luzienhäuschen-Schwimmen findet wieder am 13. Dezember 2019 statt.

Um 18 Uhr beginnt die Veranstaltung mit der Andacht und der Segnung der Häuschen vor der Leonhardikirche am Leonhardsplatz. Im Anschluss werden die Häuschen in die Amper eingesetzt.

Für die Kinder, die ein Häuschen gebastelt haben, ist wieder der kleine Park an der Ledererstraße reserviert, damit sie einen guten Blick auf die Amper haben.

Straßensperrungen

Von etwa 17 bis 22 Uhr sind die Hauptstraße ab Höhe Schöngeisinger-/Kirchstraße, die Amperbrücke, der Leonhardsplatz und die Bullachstraße für den Verkehr gesperrt. Der Vorplatz der Leonhardikirche ist von 13 bis 19.30 Uhr gesperrt.

Die Sperrung dauert aufgrund der Veranstaltung der Amperperchten, die im Anschluss an das Luzienhäuschen-Schwimmen stattfindet, entsprechend länger an. Bei dem Auftritt der Amperperchten handelt es sich im Übrigen um keine städtische Veranstaltung.

Hintergrund zum Luzienhäuschen-Schwimmen

Fürstenfeldbruck wurde im Laufe der Jahrhunderte immer wieder vom Hochwasser der Amper bedroht. Schon im 18. Jahrhundert hatten die Brucker Schulkinder während eines Hochwassers am Festtag der heiligen Luzia mit Kerzen beleuchtete Nachbildungen von Brucker Häusern in die Amper gesetzt. Das Wasser ging zurück und zum Dank dafür wurde dies auch künftig wiederholt. Bis heute ist der 13. Dezember ein besonderer Tag für die Brucker Schulkinder, die am Abend – nach einer kurzen Andacht vor der Leonhardikirche und der damit verbundenen Segnung ihrer Häuschen – Abschied nehmen von ihren selbst gebastelten Kunstwerken.

red

Auch interessant

Meistgelesen

+++ Blaulicht-Ticker für den Landkreis Fürstenfeldbruck
+++ Blaulicht-Ticker für den Landkreis Fürstenfeldbruck
Zur besseren Einteilung der Patienten: Vorsichtungszelt am Klinikum aufgebaut
Zur besseren Einteilung der Patienten: Vorsichtungszelt am Klinikum aufgebaut
Wertstoffhöfe ab 7. April wieder geöffnet
Wertstoffhöfe ab 7. April wieder geöffnet
Norbert Seidl darf weitermachen
Norbert Seidl darf weitermachen

Kommentare