Spektakuläre Einbrüche in Gärtnerei und Reisebüro in Fürstenfeldbruck 

Einbrecher schleppten 100 kg schweren Tresor auf Trimm-Dich-Pfad 

Fürstenfeldbruck – Nach dem Einbruch in eine Brucker Gärtnerei, bei dem am Wochenende 18./19.8. ein Tresor gestohlen und aufgebrochen zurückgelassen wurde, ermittelt die Kripo FFB in einem weiteren Fall: Am Leonhardsplatz wurde in der Nacht von Montag auf Dienstag, 19./20. 8. in ein Reisebüro eingebrochen. Hier wuchteten die Täter einen 100 kg schweren Tresor aus dem Gebäude und brachen ihn neben einem Trimm-Dich-Pfad auf. Im Tresor befanden sich mehrere 1000 Euro und Dokumente.

Zuvor hatten die Täter ein Fenster eingeschlagen und sich so Zutritt zu den Büroräumen des Reisebüros verschafft. Die Kripo geht von mindestens zwei Tätern aus. Denn der 100 kg schwere Tresor kann nur von mehreren Männern transportiert werden. Der aufgebrochene Tresor, aus dem mehrere tausend Euro Bargeld fehlen, wurde zwischenzeitlich beim Trimm-Dich-Pfad Ludwigshöhe in Fürstenfeldbruck sichergestellt. Durch die brachiale Gewalt entstand am Gebäude ein Sachschaden von 1000 Euro. 

Auch bei dem vorangegangenen Einbruch in die Brucker Gärtnerei wurde der aufgebrochene Tresor auf dem Betriebsgelände gefunden. Das Bargeld in Höhe von rund 1000 Euro fehlte, auch hier entstand ein Sachschaden von rund 1000 Euro. Die Täter waren gewaltsam über die Eingangstüre der Gärtnerei eingedrungen. 

Die Kripo Fürstenfeldbruck ermittelt. Hinweise  zu den beiden Einbrüchen unter der Tel.-Nr.  08141/612-0.

redkb

Meistgelesen

80-Jähriger stirbt an Unfallstelle
80-Jähriger stirbt an Unfallstelle
Menschenkette gegen Fremdenhass
Menschenkette gegen Fremdenhass
Zwei Kandidaten haben es geschafft
Zwei Kandidaten haben es geschafft
100-Quadratmeter-Feuer nahe den Gleisen
100-Quadratmeter-Feuer nahe den Gleisen

Kommentare