30-jährige klingelte bei Gröbenzeller Rentner und bat um Papier und Stift – Unbekannter Komplice entwendete dabei Schmuck und Uhren

Osteuropäische Trickdiebin legte hilfsbereiten Senior (92) herein

+
Die Gröbenzeller Polizei warnt: Trickdiebe unterwegs.

Gröbenzell – Eine 30-jährige osteuropäisch aussehende Frau klingelte am 1. 9. gegen 15 Uhr an der Wohnungstüre eines 92-jährigen Göbenzellers. Sie bat den hilfsbereiten Senior um ein Blatt Papier und einen Stift – angeblich, um eine Nachricht an die Nachbarin zu schreiben.  Der freundliche Wohnungsbesitzer bat die Frau herein,  und das war die Gelegenheit für einen Mittäter, unbemerkt die Wohnung zu durchwühlen. Wie die Polizei berichtete, wurde  Schmuck und Uhren entwendet.

Der hilfsbereite Senior beging  den Fehler, die unbekannte Person in die Wohnung  an der Friedensstraße hinein zu bitten. Nach jetzigen Erkenntnissen verschloss die Frau nämlich die Wohnungstür nicht richtig, sodass ein weiterer unbekannter Täter/Täterin während des Gespräches mit dem Senior heimlich die Wohnung durchwühlen konnte. Dabei wurde Schmuck und Uhren entwendet. Näheres (z.B. Schadenshöhe) konnte bislang noch nicht ermittelt werden. Beschreibung der Frau: ca. 30 Jahre alt, osteuropäischer Typ, schlank. 

Hinweise nimmt die Polizei Gröbenzell unter Tel. 08142/59520 entgegen.

Auch interessant

Meistgelesen

Mit Picknickkorb zum Kloster
Mit Picknickkorb zum Kloster
Horror-Szenario als Übung
Horror-Szenario als Übung
Ballenpresse fängt Feuer
Ballenpresse fängt Feuer
Erneuter Kunstdiebstahl in Germering
Erneuter Kunstdiebstahl in Germering

Kommentare