Unterhaltung unter dem Regenschirm

Trotz Regen lachen Stockwerk Sommer-Besucher mit Kabarettist Simon Pearce

1 von 10
2 von 10
3 von 10
4 von 10
5 von 10
6 von 10
7 von 10
8 von 10
Mit Schirm wurde es für die Besucher des zweiten Stockwerk Sommer Abends dennoch ein witziger Besuch. Simon Pearce schilderte sein Leben „Allein unter Schwarzen“.

Gröbenzell – Kaum stand der Star des Abends – Simon Pearce – auf der Bühne, fing der Regen an. Der Kabarettist nahm es mit Humor und verabschiedete sich scherzhaft gleich wieder. Die Zuschauer blieben tapfer auf ihren Klappstühlen auf dem Parkplatz sitzen und packten Schirme und Jacken aus. Es sollte ein verregneter, aber dennoch lustiger Abend werden

Mit rund 100 Zuschauern waren die 200 Plätze an diesem regnerischen Abend nicht ganz so gut besetzt wie am Abend zuvor. Hans Klaffl hatte hier vor 120 Zuschauern den Stockwerk Sommer eingeläutet. Abstandsregeln, Wegeleitsystem, Maskenpflicht bis zum Platz und Desinfektionsmittel sorgen für einen sicheren Besuch. Die Open Air-Veranstaltungsreihe war eine Idee von Kultur-Veranstalter Thomas Breitenfellner und Stockwerk-Besitzer Christian Stock. 

Simon Pierce über seinen inneren Konflikt

Aus der Corona-Not heraus tüftelten die beiden im Geheimen an dem Konzept, um Kulturliebhabern in Pandemie-Zeiten Unterhaltung zu bieten, aber auch dem Stockwerk-Team Arbeit zu verschaffen sowie Künstlern eine Bühne zu bieten. Für Simon Pearce war es der erste Auftritt nach fünf Monaten, wie er den wasserfesten Gästen verriet. In zwei Stunden schilderte er aus seinem Programm „Allein unter Schwarzen“ auf humorvolle Weise seinen inneren Konflikt zwischen der bayerischen Erziehung und dem Wunsch „ein richtiger Neger“ zu sein oder wie er auf rassistische Kommentare reagiert. Mit „der Macht der Worte“ hatte er die Zuschauer im Bann, die ganz automatisch zum Rhythmus des Regens ihre Schirme hoben und senkten. 

Karten für alle Veranstaltungen noch verfügbar

Der Stockwerk Sommer geht noch bis 2. August. Für alle Veranstaltungen sind noch Karten zu haben – auch spontan an der Abendkasse. Tipp: Getränke immer vor der Show direkt zum Platz mitnehmen. 

Miriam Kohr

Auch interessant

Meistgelesen

Hallo Fürstenfeldbruck, da sind wir!
Hallo Fürstenfeldbruck, da sind wir!
Stabwechsel im Wirtschaftsbeirat des Landkreises Fürstenfeldbruck
Stabwechsel im Wirtschaftsbeirat des Landkreises Fürstenfeldbruck
Olchinger Feuerwehr verhindert Überschwemmungen nach Starkregen
Olchinger Feuerwehr verhindert Überschwemmungen nach Starkregen
Cafeteria im Landratsamt muss coronabedingt schließen
Cafeteria im Landratsamt muss coronabedingt schließen

Kommentare