23-jähriger Fußgänger in Puchheim wurde von drei bislang noch unbekannten Tätern niedergeschlagen

Brutal überfallen und ausgeraubt

+
Die Kripo in FFB sucht nach drei unbekannten Tätern, die einen 23-jährigen in Puchheim brutal überfallen haben.

Puchheim - Drei bislang unbekannte Männer überfielen am Nachmittag des 26. 1. 2016 gegen 14.00 Uhr einen 23-jährigen Fußgänger im Aubinger Weg. Die Täter schlugen das Opfer von hinten nieder und entwendeten anschließend 100 Euro aus der Jogginghosentasche des am Boden liegenden Mannes. Anschließend flüchteten sie zu Fuß in unbekannte Richtung.  

 Die drei Tatverdächtigen konnten vom Geschädigten wie folgt beschrieben werden: Männlich, ca. 25 Jahre, möglicherweise nordafrikanischer Herkunft. Einer der Männer trug bei der Tat eine grüne Kapuzenjacke, eine dunkle Jeans und schwarze Schuhe, der andere Tatverdächtige eine hellbraune Jacke. Über den dritten Mann konnte bislang keine Beschreibung abgegeben werden. Nach Wahrnehmung des Opfers sprachen die Männer arabisch. Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 08141-612-0.

 

Auch interessant

Meistgelesen

+++ Blaulicht-Ticker für den Landkreis Fürstenfeldbruck
+++ Blaulicht-Ticker für den Landkreis Fürstenfeldbruck
Stichwahl in Puchheim: Werben um Stimmen entschleunigt
Stichwahl in Puchheim: Werben um Stimmen entschleunigt
Zur besseren Einteilung der Patienten: Vorsichtungszelt am Klinikum aufgebaut
Zur besseren Einteilung der Patienten: Vorsichtungszelt am Klinikum aufgebaut
Andreas Magg (SPD) und Maximilian Gigl (CSU) wollen auf den Olchinger Rathausthron
Andreas Magg (SPD) und Maximilian Gigl (CSU) wollen auf den Olchinger Rathausthron

Kommentare