Übergabe des neuen Jugendbusses an die Germeringer Jugend

Mit dem Bus auf Spritztour

+
Martin Rattenberger, Leiter des Amtes für Jugend, Familie, Senioren, Soziales und Schulen, Karina Brauer-Mack von der Sparkasse FFB, Michael und Herbert Böck von der Firma Elektro Böck, Jugendreferent Oliver Simon und OB Andreas Haas (von links) bei der Übergabe des Jugendbusses.

Ein nagelneuer Bus, und dazu noch ein Mercedes Sprinter, Neun-Sitzer, steht den Germeringer Vereinen und Jugendgruppen seit Mai zur Verfügung. Am Montag, 17. September, wurde er offiziell von den Spendern übergeben.

Germering - Elektriker Herbert Böck ist stolz darauf zum wiederholten Male einen Teil zum Gesamtbetrag von etwa 37.500 Euro zum Jugendbus dazugegeben zu haben, ebenso wie Karina Brauer-Mack, die im Namen der Sparkasse Fürstenfeldbruck als Spenderin vor Ort war. 5.100 Euro haben sie gespendet, 650 Euro konnten noch für den ausrangierten Bus erzielt werden, der knapp neun Jahre im Dienste der Stadt Germering stand, und der restliche Betrag wurde von der Stadt übernommen. Besonders Oliver Simon, neuer Jugendreferent der Stadt, freut sich über den Jugendbus: „Danke an die Sponsoren, von dem Jugendbus werden alle etwas haben.“ Jugendgruppen zahlen eine günstige Verleihgebühr und müssen die Busse – ein weiterer Jugendbus steht auf dem Bauhof bereit – vollgetankt wieder zurückbringen, alle weiteren Kosten übernimmt die Stadt. Voraussetzungen für den Verleih des Neun-Sitzers sind der Nachweis eines absolvierten Fahrsicherheitstrainings sowie das Mindestalter von 21 Jahren und einer Fahrpraxis von mindestens drei Jahren. Wer den Bus ausleihen möchte, sollte aber schnell sein, das verrät Martin Rattenberger, die Busse werden sehr oft verliehen. Claudia Becker

Auch interessant

Meistgelesen

+++ Blaulicht-Ticker für den Landkreis Fürstenfeldbruck
+++ Blaulicht-Ticker für den Landkreis Fürstenfeldbruck
Notfallplan der Tafelläden: Öffnung wieder ab dem 7. April
Notfallplan der Tafelläden: Öffnung wieder ab dem 7. April
Zur besseren Einteilung der Patienten: Vorsichtungszelt am Klinikum aufgebaut
Zur besseren Einteilung der Patienten: Vorsichtungszelt am Klinikum aufgebaut
Wertstoffhöfe ab 7. April wieder geöffnet
Wertstoffhöfe ab 7. April wieder geöffnet

Kommentare