Die Ursache ist noch unbekannt.

Pkw überschlägt sich auf A99 am Lärmschutzwall - Vier Verletzte

+
Warum der Pkw nach rechts von der Fahrbahn abgekommen ist, steht noch nicht fest. 

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am 1. Juni abends auf der Autobahn 99a Eschenrieder Spange in Fahrtrichtung Salzburg kurz vor der Überführung über die Bundesautobahn 8. Aus ungeklärter Ursache kam ein Pkw nach rechts von der Fahrbahn an, überschlug sich am Lärmschutzwall und kam wieder auf der Fahrbahn zum Stehen.  Dabei wurden alle vier Insassen des Fahrzeugs schwer verletzt.

Oching/Landkreis - Dabei wurden alle vier Insassen des Fahrzeugs schwer verletzt und mussten im weiteren Verlauf in Münchner Kliniken eingeliefert werden. Die Feuerwehr übernahm, zusammen mit der Besatzung eines zufällig anwesenden Krankentransportwagens ,die Erstversorgung der Patienten, die im weiteren Verlauf durch die Kräfte des Rettungsdienstes, einer Notärztin und eines Notarztes intensiviert wurde. 

Autobahn musste zwei Stunden komplett gesperrt werden

Darüberhinaus wurde die Unfallstelle gesichert, ausgeleuchtet und auslaufende Betriebsstoffe aufgenommen. Mit Unterstützung der Feuerwehren Graßlfing und Gröbenzell wurde die Bundesautobahn 99a für rund zwei Stunden komplett gesperrt, um die Rettungs- und anschließenden Räumungsarbeiten zu ermöglichen.

red

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Volksfest in Olching: Mit zwei Schlägen angezapft
Volksfest in Olching: Mit zwei Schlägen angezapft
60-Jähriger gerät auf B471 in Gegenverkehr
60-Jähriger gerät auf B471 in Gegenverkehr
Der Flughafen Memmingen: Das Tor zum Süden
Der Flughafen Memmingen: Das Tor zum Süden
Euromaster lässt Sie nicht im Regen stehen
Euromaster lässt Sie nicht im Regen stehen

Kommentare