Pkw überschlug sich – Vater und 16-jährige Tochter aus Maisach schwer verunglückt – War entgegenkommendes Auto involviert?

Zeugen sucht die Polizei nach einem schweren Unfall am Freitag, 25. Mai, gegen 16.15: Ein 48-jähriger Maisacher war mit seinem Pkw auf der Kreisstraße FFB 1 (von Frauenberg herkommend) in Fahrtrichtung Maisach unterwegs, als Beifahrerin befand sich hierbei seine 16 Jahre alte Tochter mit im Fahrzeug. Ungefähr zwischen den beiden Ausfahrten Frauenberg und Germerswang bei der dortigen langgezogenen Linkskurve kam der Maisacher dann mit seinem Fahrzeug zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr in das dortige Bankett. Anschließend steuerte er dann wohl gegen, zog sein Fahrzeug nach links herüber, und überschlug sich schließlich im links der Fahrbahn befindlichen Feld. Hier kam der Pkw dann auf dem Dach zum Liegen.

Der Fahrer des Pkw konnte hier dann nur noch schwerstverletzt aus dem Pkw geborgen werden, die Beifahrerin kam mit mittelschweren Verletzungen davon. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass als Unfallursache ein evtl. entgegenkommender Pkw verantwortlich sein könnte, wurde von Seiten der Staatsanwaltschaft ein Gutachter eingeschaltet. In diesem Zusammenhang werden evtl. Zeugen gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Olching in Verbindung zu setzen. Insbesondere wird hier nach einem blauen Kleinwagen gesucht, welcher dem später Verunglückten evtl. entgegengekommen sein könnte. Über nähere Angaben zu diesem blauen Kleinwagen verfüge die Polizeiinspektion Olching allerdings derzeit nicht, heißt es im Polizeibericht.

Meistgelesen

Menschenkette gegen Fremdenhass
Menschenkette gegen Fremdenhass
Naturjuwele fusionieren
Naturjuwele fusionieren
Drei Jahre Baustelle
Drei Jahre Baustelle
80-Jähriger stirbt an Unfallstelle
80-Jähriger stirbt an Unfallstelle

Kommentare