Ukrainischer Generalkonsul Yurij Yarmilko kam zum Edigna-Fest nach Puch

Vor der Edigna-Linde: v.l.n.r.: Pastoralassistentin z.A. Miriam Grottenthaler, Theaterregisseur Marcus Everding, der im Jahre 2009 die Edigna-Spiele anlässlich des 900. Todestages der seligen Edigna inszenierte, Dekan Albert Bauernfeind, Kirchenpfleger Franz Ostermeier, Dritter Bürgermeister Ulrich Schmetz, der Ukrainische Generalkonsul Yurij Yarmilko, Edigna Kellermann, die Vorsitzende des Edigna-Vereins und Oberbürgermeister Sepp Kellerer. Foto: priv

Der Ukrainische Generalkonsul Yurij Yarmilko kam zum Edigna-Fest nach Puch. Er nahm am Festgottesdienst teil, der jährlich zu Ehren der seligen Edigna stattfindet. Der Festgottesdienst wurde von Dekan Albert Bauernfeind und Diakon Peter Artmann zelebriert und vom Kirchenchor unter Leitung von Barbara Baumann-Deissler musikalisch gestaltet.

Vor der Edigna-Linde versammelten sich Pastoralassistentin z.A. Miriam Grottenthaler, Theaterregisseur Marcus Everding, der im Jahre 2009 die Edigna-Spiele anlässlich des 900. Todestages der seligen Edigna inszenierte, Dekan Albert Bauernfeind, Kirchenpfleger Franz Ostermeier, Dritter Bürgermeister Ulrich Schmetz, der Ukrainische Generalkonsul Yurij Yarmilko, Edigna Kellermann, die Vorsitzende des Edigna-Vereins und Oberbürgermeister Sepp Kellerer.

Auch interessant

Meistgelesen

Ballenpresse fängt Feuer
Ballenpresse fängt Feuer
Horror-Szenario als Übung
Horror-Szenario als Übung
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben
Fusionspläne werden geprüft
Fusionspläne werden geprüft

Kommentare