Den Anfang macht Gernlinden

Faschingsendspurt: Die Umzüge im Landkreis starten

+
Der Wagen der Motorsportfreunde (MSF) Olching mit Ihrem Wagen „Uns stinkts – Lebensmittelverschwendung, kann Containern Sünde sein?“ in München.

Zahlreiche Narren werden bei den kommenden Umzügen in Gernlinden, Olching und Mammendof unterwegs sein. Informationen für Besucher und Teilnehmer.

Faschingszug in Gernlinden am 3. März

Der Faschingszug in Gernlinden zieht in diesem Jahr zum bereits 72. Mal am Sonntag, 3. März, durch die Straßen. Mehr als ein Dutzend Wagen und mehrere Fußgruppen haben sich bereits dafür angemeldet. Für die Zuschauer beginnt ab 13 Uhr das bunte Treiben vor dem Bürgerzentrum. Der Gaudiwurm setzt sich um 14 Uhr in Bewegung und kommt über die Graf-Toerring-Straße, die Maisacher Straße, Frühlings- und Berlepschstraße wieder auf der Brucker Straße zurück zum Startpunkt, wo noch bis zum Einbruch der Dunkelheit munter weitergefeiert werden kann. 

Faschingszug in Mammendorf am 5. März

In Mammendorf startet der Faschingszug am 5. März um 14 Uhr mit zehn Fußtuppen und 15 Wagen. Der Zug führt dann von der Nikolauskirche über die Augsburger Straße zur Bahnhofstraße bis zum kleinen Kreisel. Dort wendet der Zug und es geht zurück. 

66. Faschingszug in Olching am 5. März

Der Zug in Olching wird am 5. März entlang der Feursstraße, vom Golfplatz bis zum Daxerhof aufgestellt und um 14 Uhr gestartet. Die Feursstraße wird deswegen von 12 bis 15 Uhr und die Hauptstraße von etwa 12 bis 20 Uhr für den öffentlichen Verkehr gesperrt. Parkmöglichkeiten finden Besucher am Volksfestplatz Olching (Anfahrt über NeuEsting). Entlang der Strecke werden etwa 30 Dixie-Toiletten aufgestellt. Für das leibliche Wohl wird gesorgt. Der Zug wird am Roßhaupterplatz wenden und am Josef-Kistler-Ring enden. 

Garden präsentieren ihr Programm

Bevor es zum traditionellen Olchinger Faschingszug geht, haben die Bürger zudem die Möglichkeit, alle drei Olchinger Faschingsgarden bei ihrem letzten offiziellen Auftritt zu erleben. Ab 10 Uhr – neue Uhrzeit – treten im Show-Room vom Autohaus Haas im Gewerbegebiet Olching die Showtanzgruppe der FGO “Spirit of Motion”, die Kids der Olchinger Tanzfreunde mit ihrer Show “Manege frei” sowie das Olchinger Männerballett auf. Ebenfalls auf der Bühne findet nach Zugende die Prämierung der Wagen und Gruppen statt. Am Ende des Zuges müssen die Faschingswagen am Nöscherplatz verlassen und die Musik abgestellt werden. 

Parkverbote 

In den Parkbuchten der Hauptstraße zwischen Pfarrstraße (Kirche) und Bahnunterführung ist das Parken verboten. Nach der Bahnunterführung müssen die Zuggespanne ohne Personen auf dem Hänger weiterfahren.

Glasverbot

Was sich mittlerweile bei vielen Veranstaltungen bewährt hat, hat auch in Olching Premiere: das Glasverbot. Glasflaschen und Gläser sind bei Wagen und Fußgruppen nicht mehr erlaubt. Das Komitee wird Kontrollen durchführen.

Sicherheitshinweise 

Das Komitee Faschingszug Olching bittet alle Besucher auf den Bürgersteigen zu bleiben und auf die Kinder zu achten. Besonders beim Stillstand des Zuges sollten Kinder nicht nach Bonbons unter den Wagen suchen. Eltern sollten immer in unmittelbarer Nähe ihres Kindes bleiben. Sollte das Gedränge jedoch zu dicht werden, sind kleine Kinder auf dem Arm am besten aufgehoben. An die Teilnehmer des Zuges geht die Bitte, die Straßenverkehrsordnung zu beachten und mit dem Alkohol und der Lautstärke vernünftig umzugehen.

red

Auch interessant

Meistgelesen

Volksfest in Olching: Mit zwei Schlägen angezapft
Volksfest in Olching: Mit zwei Schlägen angezapft
60-Jähriger gerät auf B471 in Gegenverkehr
60-Jähriger gerät auf B471 in Gegenverkehr
Euromaster lässt Sie nicht im Regen stehen
Euromaster lässt Sie nicht im Regen stehen
Ampel umgenietet und geflohen
Ampel umgenietet und geflohen

Kommentare