Umweltfrevel durch Öl in der Amper

Unbekannter entsorgt zwei leere 5-Liter-Ölkanister im Bereich des Silberstegs bei Fürstenfeldbruck

Zwei Kanister für Motoröl im Gebüsch
+
Zwei Kanister für Motoröl wurden im Bereich des Silbersteigs in Fürstenfeldbruck in die Natur geworfen.

Fürstenfeldbruck - Ein Passant entdeckte am Samstag gegen 14 Uhr einen schillernden Ölfilm, der sich im Bereich des Silberstegs in Fürstenfeldbruck auf der Amper ausbreitete. Er verständige sofort die Polizei, die schließlich auch die Feuerwehr hinzuzog. Mit einer Vielzahl von ausgebrachten Ölbindetücher versuchten die Fürstenfeldbrucker Feuerwehrler den Schaden zumindest einzudämmen.

Die Beamten entdeckten schnell die Ursache. Auf dem frei zugänglichen Gelände an der Bullachstraße hinter der Bibliothek befand sich an einer Metallbrüstung ein größerer Ölfleck .Unweit davon wurden zwei leere 5-Liter-Ölkanister für Motorenöl aufgefunden, die in ein Gebüsch geworfen wurden. Der Spurenlage nach wurde offensichtlich von einer bislang unbekannten Person Altöl in den Seitenarm der Amper entsorgt.

Die Polizei entnahm mehrere Wasserproben und stellte die Kanister sicher, die noch einer Spurensicherung unterzogen werden. Bei den beiden Kanistern handelt es sich um handelsübliche Produkte für Motorenöle. Der blaue Kanister ist vom Hersteller Liqui Moly mit dem Öl Formula Super 15W-40, der schwarze Kanister vom Hersteller Concep-Tech FD für Mehrbereichsmotorenöl 15W-40. Der Vorfall wird als vorsätzliche Gewässerverunreinigung eingestuft und stellt eine Straftat dar. 

Polizei bittet um Hinweise

Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Insbesondere wäre von Interesse, ob am Samstag oder in den letzten Tagen jemand bei einem privat durchgeführten Ölwechsel an seinem Fahrzeug beobachtet wurde.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona im Landkreis FFB: 18 Neuinfizierte - Inzidenz bei 45 - südafrikanische Mutation entdeckt
Corona im Landkreis FFB: 18 Neuinfizierte - Inzidenz bei 45 - südafrikanische Mutation entdeckt
Zeichen des Durchhaltens: Kinos leuchten am 28. Februar für ihre Besucher
Zeichen des Durchhaltens: Kinos leuchten am 28. Februar für ihre Besucher
Germeringer Polizei klärt zwei Geschäftseinbrüche in Eichenau auf
Germeringer Polizei klärt zwei Geschäftseinbrüche in Eichenau auf

Kommentare