Junge Frau vorsorglich ins Krankenhaus gebracht- Sachschaden: etwa. 7000 Euro

Wegen Schnee: VW stellt sich quer

+
Der Pkw des 26-jährigen fuhr ungebremst auf den VW UP auf. Er blieb allerdings unverletzt.

Mammendorf – Eine 20-Jährige aus dem westlichen Landkreis fuhr am 2. Januar gegen 19.20 Uhr auf der B2 von Mammendorf nach Hattenhofen und kam ins Schlingern.

Eine 20-Jährige aus dem westlichen Landkreis fuhr am 2. Januar gegen 19.20 Uhr mit einem VW UP auf der B2 von Mammendorf nach Hattenhofen und kam auf der schneebedeckten Fahrbahn ins Schlingern, worauf sich das Fahrzeug querstellte. Ein in gleicher Richtung nachfolgender 26-Jähriger aus dem westlichen Landkreis, übersah den Pkw und fuhr ungebremst in den UP. Der entstandene Sachschaden an beiden Fahrzeugen wird auf etwa 7.000 Euro geschätzt. Die junge Frau wurde mit Verdacht auf leichte Verletzungen vom Rettungsdienst vorsorglich ins Brucker Krankenhaus gebracht. Der Mann blieb unverletzt. Der Verkehr konnte an der Unfallstelle weiter geleitet werden.

Auch interessant

Meistgelesen

18-Jähriger nach Motorradunfall schwerstverletzt
18-Jähriger nach Motorradunfall schwerstverletzt
Immer noch viele Baustellen
Immer noch viele Baustellen
Einweihung des Erweiterungsbaus 
Einweihung des Erweiterungsbaus 
22-Jähriger rammt betrunken Stromkasten
22-Jähriger rammt betrunken Stromkasten

Kommentare