Vandalismus in Fürstenfeldbruck - Über 10 000 Euro Sachschaden - Drei Grabsteine umgeworfen

Zwischen Samstag Abend, 20. und Sonntag Mittag warfen bislang unbekannte Randalierer drei Grabsteine auf dem Grundstück eines Steinmetz in der Waldfriedhofstraße um. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 5.500 Euro. In der selben Nacht beschädigten Unbekannte mehrere PKW im Bereich Rissfeldstrasse und Parsevalstrasse. An einem Fahrzeug wurde der Außenspiegel abgetreten, auf ein weiteres Fahrzeug warfen die Täter ein ausgehängtes Gartentürchen.

Bereits in der Nacht von Freitag auf Samstag beschädigten Unbekannte vier geparkte PKW in der Unfaltstrasse. Hier zerkratzten die Täter den Lack mittels eines spitzen Gegenstandes. Wie die Vandalen hausten bislang unbekannte Täter Samstagnacht beim Toom Baumarkt. An den aufgebauten Gartenhäuschen wurden Scheiben eingeschlagen, Türen aufgebrochen und Blumenerde verstreut. An einem Gartenhäuschen versuchten die Täter Feuer zu legen. Mittels eines Baugerüstes kletterten die Täter auf das Dach des Baumarktes und verbogen mehrere Blitzableiter. Der angerichtete Schaden beläuft sich auf etwa 6.000 Euro. Hinweise erbittet die Polizei in Fürstenfeldbruck.

Auch interessant

Meistgelesen

Mit Picknickkorb zum Kloster
Mit Picknickkorb zum Kloster
Ballenpresse fängt Feuer
Ballenpresse fängt Feuer
Kran durchbricht Fenster und schüttet Beton in Wohnung
Kran durchbricht Fenster und schüttet Beton in Wohnung
Grundschüler ernten und kochen gemeinsam
Grundschüler ernten und kochen gemeinsam

Kommentare