1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Fürstenfeldbruck

Verkehrsunfall bei Einsatzfahrt der Germeringer Polizei

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Zwischen einem vorfahrtberechtigten Dienstfahrzeug der Polizei Germering und einem querenden Audi kam es zu einem Unfall.
Zwischen einem vorfahrtberechtigten Dienstfahrzeug der Polizei Germering und einem querenden Audi kam es zu einem Unfall. © Becker

Germering – Bei einem Verkehrsunfall mit einem Polizeifahrzeug während einer Einsatzfahrt wurden am Montag, 13. Juni, zwei Personen leicht verletzt.

„Gegen 5.40 Uhr war das mit zwei Beamten besetzte Dienstfahrzeug der Polizeiinspektion Germering von der Waldstraße aus in die vorfahrtsberechtigte Staatsstraße 2544 eingebogen. Am Fahrzeug waren Blaulicht und Martinshorn in Betrieb“, heißt es aus dem Polizeipräsidium Oberbayern Nord.

Im Bereich der Kreuzung kam es zum Zusammenstoß mit einem querenden Audi, der mit einer 34-jährigen Frau besetzt war. Sie erlitt, ebenso wie die Beifahrerin des Polizeifahrzeuges, leichte Verletzungen. Beide wurden vorsorglich in Krankenhäuser eingeliefert.

An den Fahrzeugen entstand jeweils Totalschaden, der nach einer ersten Schätzung insgesamt mit einer Höhe von rund 44.000 Euro angegeben wird.

Während der durch Kräfte der Polizeiinspektion Olching durchgeführten Unfallaufnahme war die Staatsstraße für rund zwei Stunden komplett gesperrt.

pi

Auch interessant

Kommentare