Zum zweiten Mal in kurzer Zeit

Gewaltiger Scherbenhaufen: Lkw verliert bei Ausfahrt der B471 rund 100 Getränkekisten

1 von 5
2 von 5
3 von 5
4 von 5
5 von 5
Rund 100 Getränkekästen landeten im Straßéngraben.

Fürstenfeldbruck - Die Überbleibsel von gestern Abend sind noch gut zu erkennen: Tausende große und kleine Glasscherben liegen am Straßenrand verteilt. Hier hatte ein Lkw-Fahrer am 11. Mai gegen Abend in Fürstenfeldbruck in einer Kurve mehrere Getränkekisten verloren und damit für eine längere Verkehrsbehinderung gesorgt. Die Feuerwehr und das Technische Hilfswerk Fürstenfeldbruck waren im Einsatz.

Der 48-jährige Fahrer hatte seine Ladung anscheinend nicht ausreichend gesichert, weshalb sie in einer Kurve bei der Ausfahrt Fürstenfeldbruck-Mitte der B417 von der Ladefläche rutschten. Dabei landeten rund 100 Getränkekisten mit leeren Wasserflaschen im Straßengraben. 

Die Feuerwehr und das  Technische Hilfswerk (THW) wurden für die Aufräumarbeiten angefordert, die über drei Stunden andauerten. Aufgrund des hohen Scherbenanteils im Straßengraben wird dieser noch in den nächsten Tagen ausgebaggert.

red

Auch interessant

Meistgelesen

+++ Blaulicht-Ticker für den Landkreis Fürstenfeldbruck
+++ Blaulicht-Ticker für den Landkreis Fürstenfeldbruck
Kulturhäuser blicken wegen Corona-Pandemie in eine ungewisse Zukunft
Kulturhäuser blicken wegen Corona-Pandemie in eine ungewisse Zukunft
Erste Hilfe für Eltern 
Erste Hilfe für Eltern 
Exhibitionist belästigt 42-Jährige am Mammendorfer See
Exhibitionist belästigt 42-Jährige am Mammendorfer See

Kommentare