Feuerwehr sichert die Unfallstelle

Lkw verliert 300 Bierkästen im Kreisverkehr bei Maisacher Südumfahrung

+
300 Bierkästen verlor ein Lkw im Kreisverkehr zur neuen Maisacher Südumfahrung.

Maisach - Beim Befahren des Kreisverkehrs zur neuen Maisacher Südumfahrung hat am April abends ein Getränkelaster aus bislang ungeklärter Ursache einen Teil seiner Ladung verloren. In Folge wurden etwa 300 Bierkisten der Münchner Brauerei Paulaner im Kreisverkehr verteilt. 

Etliche Flaschen wurden dabei beschädigt, verletzt wurde niemand. Die Feuerwehren aus Gernlinden und Esting sicherten die Unfallstelle zusammen mit der Polizei und beseitigten die Getränkekisten und -Flaschen von der Straße.

Die Kästen wurden durch einem anderen Lkw der Firma abgeholt. Die beschädigte Ladung wurde vom THW Fürstenfeldbruck aufgenommen und abtransportiert. Die Bergungsarbeiten dauerten drei Stunden, die Staatstraße war während dessen zeitweise gesperrt.

red

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Landkreis Fürstenfeldbruck erlässt Allgemeinverfügung: Schulen und Kindertagesstätten betroffen
Landkreis Fürstenfeldbruck erlässt Allgemeinverfügung: Schulen und Kindertagesstätten betroffen
Corona-Nachbarschaftshilfe Fürstenfeldbruck für den Deutschen Nachbarschaftspreis nominiert
Corona-Nachbarschaftshilfe Fürstenfeldbruck für den Deutschen Nachbarschaftspreis nominiert

Kommentare