Verlosung 2x2 Eintrittskarten

„Der Schuh des Manitu“ - ein Musical am Deutschen Theater

Der Schuh des Manitu im Deutschen Theater mit Andreas Nützl, Sophie Mefan, Miriam Neumaier, Daron Yates, Stefan-Stara und Hans-Neblung
+
Das Deutsche Theater bringt „Der Schuh des Manitu“ auf die Bühne.

München – Bereits im vergangenen Oktober planten das Deutsche Theater München und das Salzburger Landestheater das Musical „Der Schuh des Manitu“ nach dem gleichnamigen Kino-Blockbuster von Michael Bully Herbig in einer neuen Inszenierung auf die Bühne zu bringen.

Aufgrund der Corona-Pandemie musste die Premiere verschoben werden und fällt damit nun in das Jahr des 20-jährigen Jubiläums des Films. Am 14. Oktober feierte das Deutsche Theater nun Premiere mit dem Musical.

Am 13. Juli 2001 legte der Kinostart von Der Schuh des Manitu den Grundstein für eine unvergleichliche Erfolgsgeschichte. Die wird nun auf der Bühne fortgesetzt. Erstmals kommt das gleichnamige Musical nach Bayern und die Geschichte kehrt zurück in die Heimatstadt ihres Erfinders, der sich darüber ganz besonders freut. „Der Schuh des Manitu hat dieses Jahr 20. Geburtstag und auf der Musical-Bühne gibt’s die Party dazu. Besser kann man einen Runden einfach nicht feiern“, so Michael Bully Herbig, der die Entstehung der Neuinszenierung seit Beginn intensiv begleitet hat.

Grundlage der Neuinszenierung von Der Schuh des Manitu ist die Fassung der Uraufführung des Musicals, die von 2008 bis 2010 am Stage Theater des Westens in Berlin zu sehen war. „Musik hat ja auch im Film schon eine große Rolle gespielt. Natürlich sind auch im Musical Klassiker wie der ,Superperferator‘ und das Lebkuchenherz-Lied dabei. Dazu kommen aber noch eine Menge neuer Songs“, erzählt Bully Herbig. Die Produktion orientiert sich stark am Format der Off-Broadway-Shows und setzt die lustigsten Momente des Films kongenial in Musik um. Für die Neuinszenierung übernahm Andreas Gergen nun die Regie. „In meiner Neuinszenierung erwartet den Zuschauer natürlich bester Bully-Humor sowie eine große Bühnen-Show mit viel Fantasie, Charme und einer Menge Überraschungen… Großes Indianer-Ehrenwort“, verspricht Gergen. Noch bis 9. Januar ist das Stück im Deutschen Theater zu sehen.

Die Verlosung

Der Kreisbote verlost 2x2 Eintrittskarten für die Vorstellung am Dienstag, 2. November, 19.30 Uhr. Wer gewinnen will, sollte ab sofort und bis Donnerstag, 28. Oktober, unsere Hotline 0137/8226255 (50 Cent pro Anruf aus dem dt. Festnetz, Mobilfunkpreis ggfs. abweichend, Audiotex Deutschland GmbH) anrufen und das Lösungswort „Manitu“ nennen oder das Formular hier unten ausfüllen. Gewinner werden benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Wir wünschen Ihnen viel Glück!

Für die Anmeldung ist die Eingabe der Pflichtfelder notwendig. Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen.Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit hier oder über den entsprechenden Abmelde-Link am Ende jedes Newsletters mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

red

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Corona im Landkreis FFB: Inzidenz bei 452,73, 176. Todesfall und 27 Corona-Patienten
Fürstenfeldbruck
Corona im Landkreis FFB: Inzidenz bei 452,73, 176. Todesfall und 27 Corona-Patienten
Corona im Landkreis FFB: Inzidenz bei 452,73, 176. Todesfall und 27 Corona-Patienten
Aus schneebedeckter Fahrbahn: zwei Linienbusse frontal zusammengestoßen
Fürstenfeldbruck
Aus schneebedeckter Fahrbahn: zwei Linienbusse frontal zusammengestoßen
Aus schneebedeckter Fahrbahn: zwei Linienbusse frontal zusammengestoßen
Neues Testzentrum im Germeringer Mehrgenerationenhaus »Zenja«
Fürstenfeldbruck
Neues Testzentrum im Germeringer Mehrgenerationenhaus »Zenja«
Neues Testzentrum im Germeringer Mehrgenerationenhaus »Zenja«
Corona im Landkreis FFB: Inzidenz von 122,27 - 15.563 Bürger komplett geimpft
Fürstenfeldbruck
Corona im Landkreis FFB: Inzidenz von 122,27 - 15.563 Bürger komplett geimpft
Corona im Landkreis FFB: Inzidenz von 122,27 - 15.563 Bürger komplett geimpft

Kommentare