Traurige Gewissheit

Vermisster Gautinger leblos in Waldstück bei Alling aufgefunden

+

Alling - Wie die Polizei München mitteilt wurde der seit Dienstag vermisste 79-Jährige am 12. August nachmittags tot in einem Waldstück aufgefunden. Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck leitet die Ermittlungen zur Todesursache.

Am Donnerstag, 12. August, wurde der 79-Jährige im Laufe des Nachmittags leblos in einem Waldstück südöstlich von Fürstenfeldbruck aufgefunden. Unweit des Mannes wurde auch der Familienhund entdeckt.

Wie das Polizeipräsidium München berichtet, wird derzeit durch das Polizeipräsidium Oberbayern Nord eine Obduktion zur Todesursache durchgeführt. Die Ergebnisse stehen noch aus.

Erstmeldung zum Vermissten

Seit Dienstag, 11. April, gegen 10.30 Uhr, wird ein 79-Jähriger aus Gauting vermisst. Dieser verließ mit dem Familienhund und seinem Auto das Haus. Einen Termin um 14 Uhr nahm er nicht wahr, ohne diesen abzusagen. Der Vermisste ist mit seinem Hund häufig in Schöngeising, Oberpfaffenhofen, Starnberg, am Flughafen München oder Alling unterwegs. 

red

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommentare