Gröbenzeller führt verbotenes Einhandmesser mit sich

17-jähriger Gröbenzeller verstößt gegen Waffengesetz

Jugendlicher in schwarzem Kapuzenpullover hält ein Messer in die Kamera.
+
Der 17-Jährige führte verbotenerweise ein Messer mit sich.

Gröbenzell – Bei einer routinemäßigen Personenkontrolle am Bahnhof in Gröbenzell versuchte am 15. Mai gegen kurz vor 19 Uhr ein 17-Jähriger zu fliehen.

Der junge Mann konnte jedoch eingeholt und gestoppt werden. Bei der anschließend durchgeführten Durchsuchung wurde klar, warum der Schüler wegrannte. Er hatte ein verbotenes Einhandmesser bei sich. Dieses wurde daraufhin sichergestellt. Den 17-jährigen Gröbenzeller erwartet nun eine Anzeige wegen einem Verstoß gegen das Waffengesetz.

pi

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Kommentare